Global Navigation

Publikationen & Broschüren

Zürich - eine Stadt wie jede andere?

Schweizer Städte und Agglomerationen zwischen 1970 und 2000

Deckblatt Zürich - eine Stadt wie jede andere?

Schweizer Städte und Agglomerationen zwischen 1970 und 2000 Die vorliegende Analyse zeigt, wie sich die neun grössten Städte der Schweiz - die fünf Grossstädte Zürich, Basel, Genf, Bern und Lausanne mit je über hunderttausend Einwohnerinnen und Einwohnern sowie die vier grossen Städte Winterthur, St. Gallen, Luzern und Biel - sich in den letzten dreissig Jahren entwickelt haben. Alle diese Städte sind Mittelpunkte - so genannte Kernstädte - gleichnamiger Agglomerationen, die in dieser Untersuchung ebenfalls betrachtet werden. Aufgezeigt werden die Entwicklung der Bevölkerungszahl, die Ausländeranteile, die Altersstruktur, die Anteile der verschiedenen Nationalitäten, Sprachen und Religionen, die Haushaltsstruktur, der Erwerbsstatus und die sozioprofessionellen Kategorien. Grundlage für die Analyse sind die vom Bundesamt für Statistik harmonisierten Ergebnisse der letzten vier eidgenössischen Volkszählungen, die in den Jahren 1970, 1980, 1990 und 2000 - jeweils Anfang Dezember - durchgeführt worden sind.


Analysen, Ausgabe 5/2005

Erscheinungshäufigkeit: sporadisch

Die in dieser Ausgabe publizierten Daten beziehen sich zum grössten Teil auf folgenden Zeitabschnitt: 1970, 1980, 1990, 2000

detaillierte Angaben

Erscheinungsdatum 1. Juni 2005
Thema Bevölkerung
Herausgeber Stadt Zürich, Präsidialdepartement, Statistik Stadt Zürich
Publikationstyp Analysen
Kontakt Statistik Stadt Zürich, 044 412 08 00
ISSN 1660-691
Artikelnummer 1000460 (elektronisch: 1000460)
Einzelpreis elektronisch (CHF) gebührenfrei
 
Einzelpreis gedruckt (CHF) 20.00