Global Navigation

Publikationen & Broschüren

Die Pendelmobilität der Auszubildenden im Raum Zürich, 1990 bis 2000

Deckblatt Die Pendelmobilität der Auszubildenden im Raum Zürich, 1990 bis 2000

In der Stadt Zürich hat sich die Gesamtzahl der Auszubildenden zwischen 1990 und 2000 kaum verändert. Auch die Zahl der Personen, die zur Ausbildungszwecken nach Zürich pendeln, ist stabil geblieben. Stark verändert haben sich jedoch in diesem Zeitraum die Pendelströme. So ist der tägliche Zustrom aus Winterthur um knapp 250 Auszubildende kleiner geworden, im Gegenzug hat die Zahl der Zupendelnden aus Uster um über 170 zugenommen. Anders als in Zürich konnten, die übrigen Städte mit Mittelschulen im Raum Zürich wesentlich mehr Auszubildende empfangen. An der Spitze steht dabei Winterthur mit einem Plus von über 3'100 Personen.


Analysen, Ausgabe 7/2004

Erscheinungshäufigkeit: sporadisch

Die in dieser Ausgabe publizierten Daten beziehen sich zum grössten Teil auf folgenden Zeitabschnitt: 1990, 2000

detaillierte Angaben

Erscheinungsdatum 1. Januar 2004
Thema Bevölkerung
Herausgeber Stadt Zürich, Präsidialdepartement, Statistik Stadt Zürich
Publikationstyp Analysen
Kontakt Statistik Stadt Zürich, 044 412 08 00
ISSN 1660-691
Artikelnummer 1000460 (elektronisch: 1000460)
Einzelpreis elektronisch (CHF) gebührenfrei
 
Einzelpreis gedruckt (CHF) 20.00