Global Navigation

Mitwirkung Eltern

  • Eltern und Schule haben unterschiedliche Rechte und Pflichten. Der Erziehungsauftrag liegt primär bei den Eltern, der Bildungsauftrag liegt primär bei der Schule.
  • Wo sich der Bereich der Eltern mit dem Bereich der Schule überschneidet liegt das Feld der partnerschaftlichen Zusammenarbeit und der Elternmitwirkung.
  • Elterngremien engagieren sich vor allem dort, wo Angebote, Aktivitäten und Lösungen sinnvollerweise gemeinsam erarbeitet und umgesetzt werden (nach dem Motto: «Was alle angeht, können nur alle gemeinsam lösen»).
  • Ziele, Aufgaben und Kompetenzen eines Elterngremiums im Einzelnen werden in einem von Schule und Eltern gemeinsam erarbeiteten Reglement festgehalten.
  • Im neuen Volksschulgesetz vom 7. Februar 2005 ist die Elternmitwirkung im § 55 wie folgt umschrieben:
    «Das Organisationsstatut gewährleistet und regelt die Mitwirkung der Eltern. Bei Personalentscheidungen und methodisch-didaktischen Entscheidungen ist die Mitwirkung ausgeschlossen.»

Weitere Informationen zu Elternmitwirkung entnehmen Sie bitte der Präsentation «Eltermitwirkung».

Aktuell

Weitere Informationen