Global Navigation

Qualität in multikulturellen Schulen (QUIMS)

An der Schule Herzogenmühle beträgt der Anteil der Schülerinnen und Schüler, die nicht Deutsch als Erstsprache sprechen, über 40% und steigt weiterhin an. Deshalb gehört die Schule seit 2009 zu den QUIMS-Schulen, die vom Kanton Zürich inhaltlich und finanziell unterstützt und begleitet werden. Die Sprachförderung, die Integration und der Schulerfolg steht dabei im Zentrum.

Im Schuljahr 2011/12 hat unsere Schule das Projekt «Schulerfolg ist lernbar» gestartet. 
In einem Jahresplan sind alle Arbeits- und Lernstrategien festgehalten, die jede Schülerin und jeder Schüler während der Sekundarschulzeit erlernt. Damit wird im Schulalltag gezielt die Fähigkeit trainiert, sich Lernstoff möglichst selbstständig aneigenen zu können.

Weitere Informationen

Mehr zum Thema