Handball

Das Ziel von GC Amicitia ist es, den Handballsport in Zürich auf eine neue Basis zu stellen und ambitionierten Mädchen und jungen Frauen die gleichen Möglichkeiten im Rahmen des Handballsports zu bieten wie den Männern. Dazu hat der Verein mit Start Anfang 2022 und unterstützt von «Atleta» verschiedene Massnahmen ergriffen. So werden zurzeit die Trainingsstrukturen für Mädchen und junge Frauen professionalisiert und gemeinsam mit einer externen Partnerorganisation die Vereinbarkeit von Ausbildung, Beruf und (Spitzen-)Handball gefördert. Ebenso werden talentierte Nachwuchsspielerinnen besonders unterstützt, und bei den 8- bis 12-Jährigen wurde im Februar 2022 erstmals ein reines Mädchencamp durchgeführt. Dieses soll auch im kommenden Jahr wieder stattfinden. Auch die übrigen Massnahmen sind langfristig ausgerichtet – mit dem Ziel, die Strukturen des Handballsports für Mädchen und junge Frauen kontinuierlich zu verbessern.