Global Navigation

Sprechstunde Postthorakotomie-Schmerzsyndrom (Chest Wall Pain)

Unser Schmerzbehandlungsteam hat in Zusammenarbeit mit unserer Physiotherapie ein ambulantes Abklärungs- und Behandlungskonzept erarbeitet, wonach zugewiesene Patientinnen und Patienten behandelt werden.

Postoperative Schmerzen am Brustkorb nach Operationen an der Lunge oder am Herzen, die sich innerhalb einer Rehabilitationsphase von ca. 3 Monaten nicht eindeutig verringert haben, medikamentös unbefriedigend einstellbar sind, den Schlaf stören oder zu einer Symptomausweitung führen, können ein Hinweis auf eine Chronifizierung sein.

Die Prävalenz chronischer Schmerzen sechs Monate nach Operationen im Brustkorbbereich (Herz und Lungeneingriffe) liegt zwischen 52 Prozent und 75 Prozent. Häufig sind diese Schmerzen muskuloskelettalen Ursprungs, die durch Dysfunktionen der kleinen Gelenke (thoracovertebrale, sternocostale, kostotransversale) oder neuronale und muskuläre Dysfunktionen ausgelöst werden.

Weitere Informationen

Kontakt