Global Navigation

Benign gynecology: Endometriose & Myome

Veranstaltung

Cafeteria Frauenklinik, Birmensdorferstrasse 501, 8063 Zürich
  • Ideal für: Fachpersonen
  • Eintritt: Gratis

«Benign gynecology» ist unser aller daily business.

Endometriose und Myome sind zwei grosse Themen, welchen wir uns an diesem Fortbildungsnachmittag zusammen mit Ihnen widmen möchten. Wir freuen uns, dass wir dabei die Erfahrungen und Expertisen aus anderen Kliniken miteinfliessen lassen können.

Es vergehen immer noch Jahre, bis die Diagnose einer Endometriose gestellt wird. Die Sensibilität für die Endometriose hat allerdings zugenommen und deren Diagnostik und Therapie hat sich verfeinert. Die Therapien sind individueller und zielgerichteter geworden und eine neue Klassifikation berücksichtigt die infiltrativen Formen.

Gerade, weil Myome häufige Befunde darstellen, muss die Indikation zur Therapie immer wieder reflektiert werden. Die Möglichkeit der medikamentösen Therapie wurde mit dem Rückzug von Ulipristalacetat eingeschränkt. Laparoskopische, hysteroskopische und offene Eingriffe sind bei der chirurgischen Myomtherapie etabliert und werden vorgestellt. Das chirurgische Therapieangebot hat sich zudem um eine minimalinvasive Methode erweitert: Die transzervikale Hochfrequenzablation Sonata® wurde in der Schweiz im Oberengadin erfolgreich eingeführt. In der Frauenklink des Stadtspitals Zürich bieten wir als erste Klinik im Kanton Zürich seit 2 Jahren die Sonata® Methode an.

Obwohl wir in dieser Fortbildung die therapeutischen Aspekte in den Vordergrund stellen, gilt es aber auch, eine Übertherapie bei asymptomatischer Frau zu verhindern.

Mit Übergängen zur gynäkologischen Onkologie werden wir die Weiterbildung ausklingen lassen.

Wir freuen uns, dass wir Sie für einen spannenden Nachmittag vor Ort am Stadtspital Zürich Triemli begrüssen dürfen.


Ort
Stadtspital Zürich Triemli
Cafeteria Frauenklinik

Webseite: Frauenklinik