Global Navigation

Wir suchen Sie!

Über 1000 freiwillige Mitarbeitende sind im Gesundheits- und Umweltdepartement (GUD) im Einsatz. Ihre Aufgaben und Einsatzmöglichkeiten sind so vielfältig wie unsere Spitäler, Alterszentren und Pflegezentren. Sie reichen von regelmässigen Besuchen und Spaziergängen über Spielen und Vorlesen bis zur Begleitung und Unterstützung bei alltäglichen Tätigkeiten.

Was Sie mitbringen

  • Sie verstehen Schweizerdeutsch und sprechen Schweizerdeutsch oder Hochdeutsch
  • Sie haben ein Flair im Umgang mit kranken und betagten Menschen
  • Sie sind kontaktfreudig und offen
  • Sie sind bereit, sich an die Regeln und Vorschriften des Betriebs zu halten, in dem Sie einen Freiwilligeneinsatz leisten
  • Sie pflegen einen respektvollen Umgang und sind diskret
  • Sie sind zuverlässig

Lesen Sie, welche Rahmenbedingungen es gibt.  

Was wir anbieten

Freiwillige Mitarbeitende leisten im GUD einen wichtigen Beitrag damit sich unsere Bewohnenden und Patienten wohl fühlen. Doch auch die Freiwilligen selbst machen bereichernde Erfahrungen, erhalten Wertschätzung und gehen neue Beziehungen ein. Schenken auch Sie einen Teil ihrer freien Zeit und bringen Sie Ihre persönlichen Fähigkeiten ein.

Sinnvolle und vielfältige Aufgaben

Mit Ihrem Einsatz bereichern Sie den Alltag unserer Bewohnenden und Patienten. Bringen Sie Ihre persönlichen Interessen und Fähigkeiten ein und nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Aktuelle Aufgaben für Freiwillige publizieren wir auch auf www.benevol-jobs.ch.

Sorgfältige Abklärung, Einführung und Begleitung

Wo liegen Ihre Stärken, wie möchten Sie sich einbringen und was sind die Möglichkeiten? Zuerst klären Sie, in der Regel zusammen mit Ihrer Ansprechperson für die freiwillige Mitarbeit, die gegenseitigen Erwartungen und Vorstellungen über Ihren Einsatz. Sie werden im Abklärungsgespräch über die Anforderungen, welche die Institution an Sie stellt, sowie über Ihre Rechte und Pflichten informiert. Einige unserer Institutionen bieten Interessierten auch die Möglichkeit zu einem Schnuppereinsatz. Auf das Abklärungsgespräch folgt eine sorgfältige Einführung in Ihre Tätigkeit. Ihre Ansprechperson steht Ihnen stets für Fragen und Anliegen zur Verfügung. Ausserdem haben Sie regelmässig Gelegenheit, sich mit anderen Freiwilligen auszutauschen.

Schulung und Weiterbildung

Das Gesundheits- und Umweltdepartement bietet seinen Freiwilligen eine Schulung an, in der Grundkenntnisse zu den Themen wie «Alter in der Gesellschaft», «Umgang mit Veränderungen im Alter» und «Kommunikation» vermittelt werden. Sie können diese Grundschulung in Absprache mit Ihrer Ansprechperson besuchen.

Vergütung von Spesen

Die freiwillige Mitarbeit in unseren Institutionen ist unbezahlte Arbeit, die Sie aber auch nichts kosten soll. Deshalb werden Ihnen nach Absprache die im Zusammenhang mit Ihrem Einsatz entstehenden Auslagen zurückerstattet. Nicht vergütet werden die Kosten der Anreise.

Unfall- und Haftpflicht-Versicherung während der Einsätze

Während Ihrer Einsätze als freiwillige Mitarbeiterin / freiwilliger Mitarbeiter sind Sie gegen Betriebsunfälle und Haftpflichtforderungen versichert. Diese Versicherungen decken einen Schaden entweder in Ergänzung einer bereits bestehenden privaten Versicherung oder treten an deren Stelle, falls Sie keinen eigenen Versicherungsschutz haben. Fahrten mit Ihrem eigenen Fahrzeug sind nicht versichert. Verzichten Sie daher während Ihrer freiwilligen Einsätze auf Fahrdienste mit Ihrem Privatauto.

Bestätigung des Einsatzes

Als freiwillige Mitarbeiterin / freiwilliger Mitarbeiter haben Sie Anspruch auf eine Bestätigung Ihres Einsatzes, zum Beispiel in Form des «Dossier freiwillig engagiert» (vormals Schweizer Sozialzeitausweis).

Unsere Häuser 

Finden Sie hier unsere Häuser und Einsatzmöglichkeiten im Überblick:  

Unsere Häuser und die Einsatzmöglichkeiten

Corporate Volunteering

Für Unternehmen bieten wir die Möglichkeit, im Sinne eines Corporate Volunteering Einsätze im Gesundheits- und Umweltdepartement zu leisten und so etwa bei der Durchführung von Ausflügen oder Veranstaltungen mitzuwirken. Damit beide Seiten profitieren, streben wir eine längerfristige Zusammenarbeit an.

Ansprechperson

Kontakt Corporate Volunteering

Gesundheits- und Umweltdepartement
Departementssekretariat
Christine Klinger
Telefon +41 44 412 26 19 
Kontaktformular

Weitere Informationen

Kontakt