Navigation - Gesundheits- und Umweltdepartement



Gesundheits- und Umweltdepartement

Das Gesundheits- und Umweltdepartement setzt sich für eine hohe Lebensqualität in den Bereichen Alter, Gesundheit und Umwelt ein.

Älteren Menschen bietet es vielfältige Wohnangebote und Dienstleistungen, die ihnen erlauben, möglichst lange selbstständig und selbst bestimmt zu leben.

Im Bereich Gesundheit sorgt es dafür, dass alle Zürcherinnen und Zürcher Zugang zu einer hoch stehenden medizinischen Grundversorgung haben. Es schützt die Bevölkerung vor Schäden, welche die Gesundheit beeinträchtigen könnten, und fördert einen gesunden Lebensstil.

Im Umweltbereich ergreift es Massnahmen, damit die Umweltbelastungen gesamthaft zurückgehen. Mit einer verbesserten Energieeffizienz und der Förderung von erneuerbaren Energien soll zudem der Energieverbrauch reduziert werden.


Medienmitteilungen

Mittwoch 24. August 2016

Daniela Wüthrich-Kramer wird neue Departementssekretärin im Gesundheits- und Umweltdepartement

Der Stadtrat hat Daniela Wüthrich-Kramer zur neuen Departementssekretärin gewählt. Sie wechselt von den Sozialen Diensten des Sozialdepartements ins Gesundheits- und Umweltdepartement, wo sie auf Anfang...

Mittwoch 3. August 2016

Stadtspital Triemli: Radiologie erhält Auszeichnung für Strahlenschutz

Das Institut für Radiologie und Nuklearmedizin des Stadtspital Triemli erhält von der Europäischen Gesellschaft für Radiologie die höchste Bewertung für seine hervorragenden Leistungen im Bereich Strahl...

Dienstag 2. August 2016

Vier Fragen an das Gesundheits- und Umweltdepartement

Was füllt jährlich über acht Lastwagen? Steigt nach Grossveranstaltungen der Uringehalt im Zürichsee? Das Gesundheits- und Umweltdepartement (GUD) erfüllt eine Vielzahl von Aufgaben und Dienstleistungen...

Weitere Medienmitteilungen


Veranstaltungen

Montag 5. September 2016

Sucht im Alter

Im Rahmen der Vortragsreihe "Wohlbefinden im Alter" informiert das Gesundheits- und Umweltdepartement über Angebote der Stadt Zürich für die ältere Bevölkerung.

Sonntag 18. September 2016

Eat-In – Der Herbst isst bunt

Slow Food Youth und der Umwelt- und Gesundheitsschutz Zürich laden Gross und Klein zum Eat-In an eine lange Tafel ein.



Weitere Informationen