Global Navigation

Medienmitteilungen

11. April 2018

Teilinstandsetzung des Alterszentrums Herzogenmühle

Im Alterszentrum Herzogenmühle in Zürich-Schwamendingen sind einige Instandsetzungsarbeiten erforderlich. Der Stadtrat hat für das Projekt gebundene Ausgaben von 2,645 Millionen Franken bewilligt.

Das Alterszentrum Herzogenmühle wurde 1991 eröffnet. Um die betrieblichen Abläufe zu verbessern, sind insbesondere in der Küche und im zugehörigen Lagerraum Instandsetzungsarbeiten sowie Raumoptimierungen notwendig. Das Projekt umfasst im Weiteren Anpassungen im Bereich der öffentlichen Toiletten im Erdgeschoss, energetische Verbesserungen an der Gebäudetechnik und Belagsarbeiten im Aussenbereich. Zudem sind feuerpolizeiliche Auflagen zu erfüllen.

Die Kosten für das Projekt betragen einschliesslich Reserven 2,645 Millionen Franken. Der Baubeginn ist auf August 2018, die Fertigstellung auf November 2018 vorgesehen. Im Frühjahr 2019 folgen die Umgebungsarbeiten. Der Betrieb des Alterszentrums wird während der Arbeiten vollständig aufrechterhalten. Als Küchenprovisorium dienen Container auf dem Vorplatz.

 




Organisationseinheit: Der Stadtrat von Zürich, Hochbaudepartement, Gesundheits- und Umweltdepartement