Global Navigation

Medienmitteilungen

Präsidialdepartement

27. Juli 2017

Statistisches Jahrbuch zum letzten Mal in gedruckter Form

In der Ausgabe 2017 des Statistischen Jahrbuchs finden sich auf über fünfhundert Seiten Daten und Fakten zur Stadt Zürich. Das umfassende Nachschlagewerk erscheint heute im 111. Jahrgang zum letzten Mal in gedruckter Form

Das Statistische Jahrbuch liefert seit 1906 statistische Angaben zur Stadt Zürich. Der Klassiker gliedert sich in 22 Themenbereiche und bietet nebst Daten, Grafiken und Tabellen auch Erläuterungen zu aktuellen Entwicklungen.

Neue elektronische Datenplattform ab 2018 verfügbar

In den letzten Jahren wurde das Buch immer häufiger in elektronischer Form als PDF oder E-Paper genutzt. Bereits im Editorial der Ausgabe 1997 wurde die Frage aufgeworfen, ob eine Printversion noch zeitgemäss sei. Zwanzig Jahre später bevorzugt die Mehrzahl der Kundinnen und Kunden den Zugang zum statistischen Angebot via Internet. Inzwischen existieren auch die technischen Möglichkeiten für eine vollwertige elektronische Alternative. Der neue Datenzugang wird nächstes Jahr online gehen.

222 Gastrobetriebe im Kreis 5: Schnapszahlen aus der 111. Ausgabe

Im vergangenen Jahr wurden 111 3-Zimmer-Wohnungen von Baugenossenschaften erstellt. Im Kreis 5 kümmerten sich im Jahr 2015 222 Gastrobetriebe um das kulinarische Wohl ihrer Gäste. Im Quartier Fluntern gab es 2015 333 öffentliche Abstellplätze für Zweiräder, und im Kreis 12 wurden 444 Diebstähle registriert. Im Quartier Hirzenbach wohnten Ende des vergangenen Jahres 555 Italienerinnen und Italiener. 666 Schülerinnen und Schüler der Volksschule sprachen 2014 zu Hause eine arabische Sprache. Im Jahr 2016 wurden 777 Mädchen ausserehelich geboren, und im Kreis 4 gab es 888 Nutzbauten. Im Quartier Friesenberg existierten 999 öffentliche Parkplätze in der blauen Zone.

Thema: Bevölkerung

Organisationseinheit: Statistik Stadt Zürich