Global Navigation

Hort Hürstholz

Der Hort Hürstholz bietet einen Morgentisch sowie Mittag- und Abendbetreuung an. Es werden in erster Linie die Kinder aus dem Kindergarten Holzmatt und Unterstufenschüler betreut. Er bietet Platz für bis zu 110 Kinder täglich.

Hort Hürstholz

Impressionen aus unserem Hort Hürstholz


 


Verpflegung SuS
Verpflegung SuS
Verpflegung Kindergarten
Verpflegung Kindergarten
Ruheraum
Ruheraum
Rollenspielzimmer 2
Rollenspielzimmer 2
Rollenspielzimmer 1
Rollenspielzimmer 1
Rezeption
Rezeption
Konstruktionsraum
Konstruktionsraum
Bastel- und Spielzimmer
Bastel- und Spielzimmer
Bastel- und Spielzimmer
Bastel- und Spielzimmer

Team Hort Hürstholz

Heidi Arnold (Hortleitung)
Svjetlana Milenkovic (Hortleitung ad interim)
Romina Ruffilli (Hortleitung)
Nadine Stahl (Fachperson Betreuung)
Larry Brown (Fachperson Betreuung)
Per Heinzelmann (Fachperson Betreuung)
Elena Martino (Fachperson Betreuung)
Zohra Ez-Zemri (Betreuungsassistentin)
Yvonne Broger (Betreuungsassistentin)
Sara Umer (Betreuungsassistentin)
Cédric Michel (Betreuungsassistent)
Ruzica Milic (Betreuungsassistentin)
Kaouther Mraihi (Betreuungsassistentin)
Laila Cremonesi (Lernende Fachperson Betreuung)

 

Leitung Morgentisch Hürstholz

Caroline Samms
Sara Umer
 

Der Mittag im Hürstholz

Das Betreuungspersonal unterstützt die Kinder in der selbständigen Gestaltung ihrer Mittagszeit. Es hat zu diesem Zeitpunkt bereits den Team-Zmittag hinter sich und kann seine ganze Aufmerksamkeit den Kindern widmen. Nach der Anmeldung entscheidet jedes Kind selbst, was es gerade braucht. Ob es zuerst den Hunger stillen und mit anderen Kindern essen möchte oder sich vielleicht erstmal etwas ausruhen, austoben oder spielen und etwas später im Restaurant essen will. Nach dem Essen putzt es sich selbständig die Zähne und entscheidet dann, welches Angebot es nutzen möchte.

Nebst dem Ruheraum stehen weitere Räumlichkeiten für Rollenspiele, Konstruieren, Gestalten, Turnen und natürlich der grosszügige, kinderfreundliche Schulhausplatz mit Trampolin, Kletterlandschaft, Sandspielplatz und Fussballwiese und -Plätzen zur Verfügung.

Einzig die Kindergartenkinder werden vom Betreuungspersonal gesammelt, eng begleitet und als Gruppe durchs Mittagessen und Zähneputzen geführt.

Wissenswertes zum Mittagessen

Unser Mittagessen wird von der Stadtküche (Menü and More) aus ausgewählten Zutaten zubereitet und täglich geliefert. Dabei wird auf abwechslungsreiche, kinderfreundliche und ausgewogene Ernährung geachtet. Sie finden unten auf dieser Seite den Link zur Stadtküche unter ‚Mehr zum Thema‘.
Wir bieten dazu frisch zubereitete Salate und ein reichhaltiges Angebot an Rohkost (Gemüse) zum Knabbern an. Allergiekost wird berücksichtigt, religiös begründete Ernährungsvorschriften ebenfalls.

 

Allgemeines

Es wird darauf geachtet, dass die Kinder nicht eine zu grosse Portion auf einmal nehmen. Sie lernen so, den eigenen Appetit einzuschätzen. Wir pflegen die Haltung, dass die Kinder motiviert, jedoch nicht zum Essen gezwungen werden.

Der Nachmittag im Hürstholz

Während der Nachmittagsbetreuung ab 14 Uhr wird oft eine geführte Aktivität angeboten. Dies kann ein Spaziergang, eine Bastelarbeit, Einkauf etc. sein. Die Kinder haben die freie Wahl daran teilzunehmen. Sofern diese nicht ausserhalb des Schulgeländes stattfindet, haben sie jedoch jederzeit die Möglichkeit sich wieder ins Freispiel zu begeben. Oft können auch einige Kinder beim Vorbereiten des Zvieris mithelfen.

Ablauf in groben Zügen:

  • 14:00 Uhr – 15:30 Uhr: Geführte Aktivität oder Freispiel während der schulfreien Zeit
  • 15:30 Uhr – 17:00 Uhr: Zvieri und Hausaufgaben
  • 16:00 Uhr – 17:45 Uhr: Freispielzeit draussen und drinnen
  • 17:45 Uhr – 18:00 Uhr: Besammlung draussen oder im Ruheraum

Abholzeit

Sie haben als Eltern die Möglichkeit ihr Kind jederzeit direkt im Hort abzuholen. Einzig an Mittwochnachmittagen und täglich zwischen 14-15:30 Uhr empfehlen wir vorgängig anzurufen, da während dieser Zeiten kleinere und am Mittwoch auch mal etwas grössere Ausflüge stattfinden können. Andernfalls wird das Kind entsprechend der Abmachung mit den Eltern zur vereinbarten Zeit nach Hause geschickt. Jedes Kind muss aufräumen und sich vor dem nach Hause gehen bei der Betreuungsperson an der Rezeption persönlich verabschieden.

Weitere Informationen

Mehr zum Thema