Global Navigation

Deutsch als Zweitsprache (DaZ)

DaZ bedeutet Deutsch als Zweitsprache und ist ein Unterricht für fremdsprachige Kinder.
Dieser Förderunterricht wird vom Kanton und von der Stadt Zürich finanziert, damit fremdsprachige Kinder die deutsche Sprache gut lernen, dem Regelklassenunterricht gut folgen können und später eine Chance haben, im Berufsleben bestehen zu können.
Damit dieses Ziel erfolgreich umgesetzt werden kann, arbeiten qualifizierte DaZ-Lehrpersonen eng mit Klassen- und Fachlehrersonen, sowie den schulischen Heilpädagogen zusammen.
Der DaZ- Unterricht findet in den meisten Fällen während des Regelunterrichts statt. Dieser fängt bereits im Kindergarten an, und wird bei Bedarf bis in die 6. Primarklasse fortgesetzt.

Weitere Informationen

Mehr zum Thema