Global Navigation

Schule Milchbuck

Schule geschlossen ab Montag, 16. März 2020

voraussichtlich bis zum 26. April 2020

Ab Montag, 16. März 2020 werden alle Schulen bis zu den Frühlingsferien geschlossen. Das hat der Bundesrat am 13. März entschieden. Diese einschneidende Massnahme hat zum Ziel:

– die Ausbreitung zu verzögern,

– Personen mit erhöhtem Krankheitsrisiko zu schützen,

– dem Gesundheitssystem zu ermöglichen, die schweren Fälle zu versorgen.

Wir bitten Sie, Ihr Kind, Ihre Kinder zuhause zu behalten und nicht zur Schule oder in den Kindergarten zu schicken.

Unsere Schule wird für Notfälle eine Betreuung organisieren.

Wenn Ihr Kind daheimbleibt, ist es wichtig, dass Ihr Kind die Zeit möglichst nicht in einer Gruppe mit anderen Kindern verbringt. Nur so kann die Übertragung des Coronavirus unterbrochen werden.

In dieser für uns alle ausserordentlichen Situation sind wir auf gegenseitige Hilfe und Solidarität angewiesen. Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie uns dabei unterstützen.

Wichtig ist auch, dass Sie zuhause alle empfohlenen Hygienemassnahmen weiterhin gut beachten (dazu gehören regelmässiges Händewaschen, Niesen und Husten in die Armbeuge oder in Papiertaschentücher, Verzicht auf Händeschütteln, Vermeiden von engem Körperkontakt vor allem zu älteren Personen oder zu solchen mit Vorerkrankungen).

Gleich und anders - das sind wir

gleich und anders - das sind wir

Wegen der unsicheren Wetterverhältnisse begrüsste die Schulleitung dieses Jahr die Klassen nicht auf dem Pausenplatz. Stattdessen wurden alle 25 Klassen während des Unterrichts besucht und der Buchstabe für das gemeinsame Jahresmotto abgeholt.

Die 7 Kindergarten-Klassen malten diese Buchstaben schön und bunt aus - nun kann das Kunstwerk in der Glashalle betrachtet werden.

Schule im Rampenlicht

Zur Eröffnung der Adventstour «Schule im Rampenlicht» hat der Lichtkünstler Gerry Hoffstetter Werke unserer Schülerinnen und Schüler an die Fassade des Schulhauses projiziert. 

Weitere Bilder unter Milchbuck im Rampenlicht 





Eröffnung der Lichtkunsttour «Bildung für Alle – Schulen im Rampenlicht»Am Freitag, 16. November 2018, wurde die Lichtkunsttour «Bildung für Alle – Schulen im Rampenlicht» am Schulhaus Milchbuck in Zürich eröffnet. Der international bekannte Lichtkünstler Gerry Hofstetter hat mit seinem Team Zeichnungen der Schülerinnen und Schüler, welche hier zur Schule gehen, in einem musikalisch umrahmten Lichtspiel an die Fassaden projiziert. Die Werke zeigten Bilder zu den Themen Bildung, Arbeit, Freizeit und Zukunft.Newsmitteilung: https://www.hfh.ch/de/unser-service/news/eroeffnung_der_lichtkunsttour_bildung_fuer_alle_schulen_im_rampenlicht/Mehr Infos zum Projekt: https://www.hfh.ch/de/die-hfh/lichtkunsttourFotogalerie: https://www.flickr.com/photos/hfhedu/sets/72157703818302445/

Aktuell

Weitere Informationen