Global Navigation

Medienmitteilungen

Sicherheitsdepartement

1. Februar 2019 , 14.16 Uhr

Mehrere Schüsse in einer Nacht – zwei mutmassliche Täter verhaftet

Die Stadtpolizei Zürich verhaftete im Kreis 10 zwei Personen, die Gasdruckpistolen auf sich trugen und zuvor offenbar mehrere Schüsse abgegeben hatten.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, 31. Januar/01. Februar 2019 meldeten Anwohner, dass in der Nähe der Werdinsel mehrere Schüsse abgegeben worden seien. In der Folge hielt die Stadtpolizei Zürich an der Winzerhalde ein Fahrzeug an, das sich von der Werdinsel entfernte und kontrollierte zwei Insassen. Beide trugen Gasdruckpistolen auf sich und wurden für weitere Abklärungen in eine Wache gebracht.

Praktisch zur gleichen Zeit meldeten Passanten, dass im Kreis 4 ein Mann unterwegs sei, der eine Pistole auf sich trage und damit herumfuchtle. Anlässlich der Kontrolle durch eine Patrouille der Stadtpolizei stellte sich heraus, dass es sich bei der Pistole um eine Gasdruckpistole handelt. Der mutmassliche Täter wurde ebenfalls für weitere Abklärungen in eine Wache gebracht.

Die Stadtpolizei Zürich weist darauf hin, dass das Tragen von Waffen im öffentlichen Raum, inklusive Imitationswaffen, ohne Bewilligung verboten ist.

Nicole Andermatt
Stadtpolizei Zürich
Mediendienst
+41 44 411 91 11

Thema: Sicherheit

Organisationseinheit: Stadtpolizei