Global Navigation

Ausstellung

Das einzigartige Zivilschutz-Museum der Schweiz zeigt in einem alten dreistöckigen Rundbunker multimedial und vielseitig die Geschichte des Bevölkerungsschutzes.

Treten Sie während 120 Minuten in eine unvergessliche Zeitreise an der Habsburgstrasse gegenüber Haus Nr.17 in 8037 Zürich-Wipkingen.

Öffnungszeiten / Standort

Schnupperführungen

Unter folgenden Ausstellungsthemen zeigen wir Ihnen jetzt in Kurzfilmen einige Ausschnitte unserer Führungen. (Aufgenommen von telewipkingen)

Zeitreise

Bitte installieren Sie den Flash Player um diese Datei anzuzeigen

In welchen Dimensionen wurde damals das heutige Zivilschutz-Museum erstellt?

Wann und wo wurde die Stadt Zürich bombardiert?

Wie kam die Schweiz zum Luftschutz?

Seit wann gibt es den Zivilschutz?

Kommandoposten

Bitte installieren Sie den Flash Player um diese Datei anzuzeigen

Was ist ein Kommandoposten?

Wozu ist ein Dienstchefraum?

Wer kennt die erforderlichen Ressourcen?

Exponate

Bitte installieren Sie den Flash Player um diese Datei anzuzeigen

Wofür war das Material der Hauswehr?

Was sind Stabbrandbomben?

Womit waren die Luftschutzräume eingerichtet?

Wie sieht ein Luftschutz-Merkblatt aus?

Technik

Bitte installieren Sie den Flash Player um diese Datei anzuzeigen

Wo ist die Lüftung im Bunker Landenberg aus?

Wozu ist ein Sauerstoffmessgerät?

Was versteht man unter Umluft?

Woher kommt der Strom bei Stromausfall des Netzes in einem Bunker von 1941 ?

Dokumente

Bitte installieren Sie den Flash Player um diese Datei anzuzeigen

Wozu war das Luftschutz-Merkblatt?

Wie wurden die Angehörigen des Luftschutzes eingesetzt?

Seit wann gab es Rationierungsmarken und wieso gab es solche?

Was versteht man unter Mahlzeitencoupon?

Wer kennt die Anbauschlacht und was bewirkte sie?

Weitere Informationen