Global Navigation

Zivilstand

Zivilstand

Stadt Zürich 1993 bis 2017

Quelle: Bevölkerungsstatistik (BVS), Statistik Stadt Zürich

Der Anteil lediger Personen hat in der Stadt Zürich in den letzten 20 Jahren kontinuierlich zugenommen, derjenige der verheirateten stetig abgenommen. 2017 waren 55,4 Prozent der Zürcherinnen und Zürcher ledig (1993: 43 %) und 31,8 Prozent verheiratet (1993: 42,1 %). Zur erhöhten Zahl an Ledigen trugen die vielen jungen ledigen Erwachsene bei, die in den letzten Jahren nach Zürich gezogen sind. Trotz der Zunahme der Ledigen und der Abnahme der Verheirateten blieb der Anteil an Geschiedenen vergleichsweise konstant (1993: 7,5 %; 2017: 8,4 %).

Eingetragene Partnerschaften

Seit 2007 können gleichgeschlechtliche Paare ihre Partnerschaft eintragen lassen. 2017 machten in der Stadt Zürich 2 344 Paare von diesem Recht Gebrauch. Im selben Zeitraum lösten 337 Paare ihre Partnerschaft auf.

Weitere Informationen