Global Navigation

Gesuchseingabe Integrationskredit

Wir empfehlen Ihnen, zuerst die Richtlinien durchzulesen, die Fragen zuerst für sich in einem eigenen Word-Dokument zu beantworten und die Antworten danach in die Felder hineinzukopieren. 

Projektbeschrieb

Eigene Anhänge

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier gerne Dokumente zu Ihrem Projekt zustellen (z.B. Flyer).   

Die maximale Grösse aller Anhänge beträgt 20 MB.

Budget und Finanzierungsplan

Budget: Reichen Sie über den Knopf unten ein Budget als Excel- oder PDF-Datei ein. Im Budget mindestens enthalten sein muss:

Geschätzte Ausgaben

  • Personalkosten (Löhne, Honorare)
  • Infrastrukturkosten (z.B. Miete)
  • Produktionskosten (z.B. Materialien, Werbung)
  • Übrige Kosten (z.B. Bewilligungsgebühren)

Geschätzte Einnahmen

  • Betriebseinnahmen (Eintritte, Beiträge der Teilnehmer*innen)
  • Eigenleistungen (Budgetierte Kosten, welche durch die Trägerschaft übernommen werden)
  • Beiträge Dritter (Stiftungen, Spenden)
  • Beiträge  weiterer öffentlicher Stellen (Bund, Kanton)
  • Beantragter Beitrag beim städtischen Integrationskredit 
Laden Sie hier Ihr Budget herauf. Die maximale Grösse aller Anhänge beträgt 20 MB.

Bankverbindung

Für eine allfällige Beitragszahlung brauchen wir Ihre IBAN-Nummer sowie die dazugehörige Kontoadresse.

Es ist wichtig, zwischen Organisationskonten von Vereinen oder Stiftungen und Privatkonten von Privatpersonen zu unterscheiden. Bitte beachten Sie, dass die angegebene Adresse mit den bei Ihrer Bank hinterlegten Daten übereinstimmen muss.

Organisationskonto: 

Bei Organisationen, die nicht im Handelsregister eingetragen sind, benötigen wir gültige Statuten. Die maximale Grösse aller Anhänge beträgt 20 MB.

Privatkonto: 

Ansprechperson

Abschluss

Ich bestätige, dass ich die Richtlinien zum städtischen Integrationskredit einhalte, falls ich einen Beitrag aus dem städtischen Integrationskredit erhalte.

Die Richtlinien zum städtischen Integrationskredit finden Sie unter Richtlinien, Logo und genehmigte Projekte.

Um Spam-Nachrichten zu verhindern, beantworten Sie bitte die folgende Frage:

Welches ist die niedrigste Zahl:

3, 4 oder 6

Ihre Mitteilung wird mit diesem Formular verschlüsselt an die Stadtverwaltung Zürich übertragen.

Die Seite wird geladen, bitte warten

Weitere Informationen