Global Navigation

Medienmitteilungen

Präsidialdepartement

31. Januar 2019

Stadttaler an Richard Irniger

Ehrung für das grosse Engagement als Mäzen im Zürcher Musikleben

Am Dienstag, 29. Januar 2019, überreichte die Stadtpräsidentin dem Zürcher Mäzen Richard Irniger den Stadttaler. Sie dankte ihm damit für seine grossen Verdienste um das Musikleben der Stadt Zürich.

Mit der Verleihung des Zürcher Stadttalers, der Verdienstmedaille der Stadt Zürich, ehrte Corine Mauch am Dienstag, 29. Januar 2019, Richard Irniger für sein jahrzehntelanges Engagement im Zürcher Musikleben. Sie übergab ihm die Auszeichnung anlässlich eines Konzerts des Ilios Quartetts in der Villa Irniger.

Seit bald einem Vierteljahrhundert stellt Richard Irniger seine Villa Musikerinnen und Musikern verschiedener Stilrichtungen von Klassik über Jazz bis zur Volksmusik zur Verfügung. Schon über tausend Konzerte haben in den Räumlichkeiten an der Schneckenmannstrasse stattgefunden, wo auch regelmässig geübt und geprobt werden kann. Im Anschluss an die Konzerte offeriert der Mäzen, der am 27. Januar seinen achtzigsten Geburtstag feierte, jeweils einen Apéro riche und bringt so das Publikum in entspannter Atmosphäre mit Künstlerinnen und Künstlern ins Gespräch. Richard Irniger hat am Zürichberg ein kulturelles Kleinod geschaffen, mit dem er das Zürcher Musikleben unermüdlich bereichert.

Thema: Kultur

Organisationseinheit: Kultur