Global Navigation

Unterricht

Um jedes Kind bestmöglich zu fördern, setzen wir auf zeitgemässe und bewährte Unterrichtsformen, welche wir auf die Verschiedenartigkeit der SchülerInnen ausrichten. Es ist uns ein zentrales Anliegen, die Kinder dort abzuholen, wo sie stehen und mit geeigneten Unterrichtsmethoden zu fördern. Selbstverständlich richten wir uns nach den kantonalen Lehrplänen und gewährleisten so optimale Übergänge an die abnehmenden Stufen und Schulen.

Unterrichtsqualität durch pädagogisches und didaktisches Können der Lehrpersonen fördern wir in verschiedenen Zusammenarbeits- und Fortbildungsinstrumenten:

  • Weiterbildung auf Teamebene
  • Weiterbildung, Zusammenarbeit und Austausch in den Stufen (Kindergarten, Unterstufe, Mittelstufe, Betreuung)
  • Weiterbildung, Zusammenarbeit und Austausch in den Fachbereichen (Klassenlehrpersonen, Integrierte Förderung/schulische Heilpädagogik, Begabtenförderung, Deutsch als Zweitsprache, Handarbeit, Sport, etc.)
  • Weiterbildung, Zusammenarbeit und Austausch in den Pädagogischen Teams (Lehr- und Betreuungspersonen, welche an einer Klasse arbeiten)
  • gezielte individuelle Fortbildungen.
  • Interdisziplinäres Team, in welchem Fachleute aus verschiedenen Bereichen für besonders anspruchsvolle Situationen angemessene Lösungen erarbeiten 

In oder neben dem obligatorischen Unterricht bieten wir zudem

  • Hausaufgabenstunden
  • Begabtenförderung; inkl. Vorbereitung aufs Gymnasium
  • Deutsch als Zweitsprache
  • heilpädagogische Unterstützung
  • Leseförderung
  • In naher Zukunft auch spezifische Schreibförderung (Quims)
  • Zusätzliche Kurse in Sport
  • Zudem bietet die Schwimmlehrerin verschiedentlich ergänzende Kurse in der Schwimmanlage an

Wir unterstützen Kinder und Eltern bei der Vermittlung oder Anmeldung

  • zu den städtischen Universikumskursen (für Kinder mit ausserordentlichen Begabungen)
  • zu den Kursen in heimatlicher Sprache und Kultur

Wir legen Wert auf ganzheitliche Bildung. Daher fördern wir bewusst:

  • Fachkompetenzen
  • Sozialkompetenzen
  • Selbstkompetenzen

Im Einzelnen sind das beispielsweise:

  • Neugier, Motivation, Interesse und Freude am Lernen.
  • vernetztes Denken, Handeln und Reflektieren.
  • Eigenverantwortung und Selbständigkeit
  • Ausgewogenheit von Kopf, Herz und Hand
  • gute zwischenmenschliche Beziehungen auch im Unterrichtsgeschehen
  • Leistungsbereitschaft
  • Dialogfähigkeit
  • Urteils- und Kritikfähigkeit
  • Gestaltungsvermögen

Weitere Informationen

Mehr zum Thema