Global Navigation

Psychomotorik

Allgemeine Information

Kinder brauchen Bewegung, um ihre Umwelt zu erkunden und zu gestalten; sie erleben, dass sie etwas bewirken können. Nicht alle Kinder bringen die gleichen Voraussetzungen mit. Bei manchen Kindern bestehen Auffälligkeiten in der Bewegung, Wahrnehmung und im Verhalten, die oft mit Problemen in anderen Bereichen ihrer Entwicklung verbunden sind. Diesen Kindern bietet die Psychomotorik-Therapie eine auf ihre Bedürfnisse ausgerichtete Förderung an.

Psychomotorik-Therapie versteht die kindliche Entwicklung als Einheit von Bewegen, Erleben, Denken, Fühlen und Handeln. Im Spiel setzt das Kind seine Bewegungen, seine Gefühlswelt und sein Denken zueinander in Beziehung. Der Begriff «Psycho-Motorik» betont die Verbindung von motorischen und psychischen Prozessen.

Unser Angebot

Die Kinder werden im Einzelsetting oder Kleingruppen, hauptsächlich im Therapieraum Heinrich Bosshardt gefördert.

Im Heinrich Bosshardt arbeiten vier Therapeutinnen, welche für fast alles Schulhäuser von Schwamendingen zuständig sind. Die Zuteilung zur Therapeutin funktioniert so, dass bei einem freien Platz das nächste Kind auf der List abgeklärt wird und dann je nach Bedarf in die Therapie gehen darf.

Ansprechperson

Verena Heyerdahl

Heinrich Bosshardt 
Kontaktformular

Anouk Meier

Heinrich Bosshardt 
Kontaktformular

Martina Schüle

Heinrich Bosshardt 
Kontaktformular

Nadine Hoang

Heinrich Bosshardt 
Kontaktformular

Mehr zum Thema

Weitere Informationen

Kontakt