Global Navigation

Logopädie

Allgemeine Informationen

Die Logopädische Therapie orientiert sich an den Bedürfnissen und an den Stärken der Kinder. Gemeinsam mit den Eltern und den Lehrpersonen werden Therapieziele festgehalten und jährlich überprüft. Die Therapie erfolgt in der Regel ein Mal wöchentlich in Einzelsitzungen, je nach Diagnose aber auch in Gruppen oder in der Klasse.

Wann braucht ein Kind Logopädie?

Sprache muss sich entwickeln. Es braucht Zeit, bis Kinder die Sprache sicher beherrschen und verstehen. Manchmal stossen sie dabei auf Probleme, die sie selber nicht überwinden können. Dann empfiehlt sich eine Beratung bei der Logopädin oder dem Logopäden.

Eine logopädische Abklärung ist sinnvoll, wenn das Kind

  • nicht oder sehr wenig spricht
  • nicht versteht, was andere sagen
  • bekannte Wörter nicht findet
  • nicht verstanden wird
  • beim Lesen und Schreiben Schwierigkeiten hat
  • Laute nicht richtig bilden kann
  • stottert
  • ständig heiser ist

Anmeldung und Downloads

Alle Kinder der Zürcher Volksschule können für eine logopädische Abklärung angemeldet werden. Wenn Sie für Ihr Kind eine Abklärung wünschen, können Sie sich an die Lehrperson oder an die Therapiestelle im Schulhaus Schauenberg wenden.

Logopädie ist für alle schulpflichtigen, in der Stadt Zürich wohnhaften Kinder zugänglich und kostenlos.

Weitere wissenswerte Informationen zur Logopädie finden Sie unter Downloads.

Weitere Informationen

Mehr zum Thema