Global Navigation

Erkennen von begabten Kindern

Veranstaltung

Schulamt, Parkring 4, 8002 Zürich

Fachwissen - Grundlagenkurs 1

Der Kurs ist als Grundlage konzipiert und gibt einen Überblick über die verschiedenen Elemente der Begabungsförderung. Ziel ist, den Blick für die Stärken und Begabungen aller Kinder zu schärfen, damit diejenigen erkannt werden können, die im altersgemässen Unterricht unterfordert sind.

Zielgruppe und Ziele

Pädagogische Fachpersonen 1., 2. und 3. Zyklus LP21

Die Teilnehmenden

  • kennen grundlegende Begriffe und Ansätze der Begabungsförderung
  • sind sensibilisiert für Erscheinungsformen und Zusammenhänge von Hochbegabung
  • erhalten ein Basiswissen, wie begabte Kinder in der Schule erkannt werden können
  • wissen um verschiedene Verhaltensweisen von Minderleistern
  • kennen Begleiterscheinungen wie Hochsensibilität und Perfektionismus
  • kennen verschiedene Varianten der «Twice Exeptionals»

Kursleitung

Karin Schmid ist Pädagogin, Familienberaterin, Mediatorin sowie Coach für Kinder und Jugendliche.

Arbeitsweise

Theoretische Inputs, Austausch und Diskussion, Transfer in die Unterrichtspraxis


Ort
Schulamt
Kursraum 426
Parkring 4
8002 Zürich

Preis: 100 Franken für zwei Nachmittage
Für städtische Mitarbeitende und Behördenmitglieder übernimmt die Fachstelle Begabungsförderung die Kurskosten.

Veranstalter: Schulamt Stadt Zürich


Ihre Mitteilung wird mit diesem Formular verschlüsselt an die Stadtverwaltung Zürich übertragen.