Global Navigation

Genetische Beratung

In der genetischen Beratung klären wir das familiäre Risiko einer Krebserkrankung ab.

genetische-beratung

In manchen Familien zeigen sich Häufungen spezieller Krebsformen oder auch ganz unterschiedlicher Tumoren. Vielleicht fragen Sie sich, ob in Ihrer Familie Krebs erblich ist? Dies ist bei etwa 5% aller Brustkrebserkrankungen und 10% aller Erkrankungen an Eierstockkrebs der Fall. Ist eine gesunde Person Träger/in einer derartigen Mutation, ist für sie die Wahrscheinlichkeit, an Krebs zu erkranken, deutlich erhöht.

Familien mit erhöhtem Krebsrisiko

Eine genetische Beratung ist immer dann angezeigt, wenn in einer Familie gehäuft Krebserkrankungen vorkommen, die sich nicht durch ein Risikoverhalten erklären lassen (wie zum Beispiel das Rauchen beim Lungenkrebs). Insbesondere wenn Tumoren im Darm, der Brust, der Gebärmutter oder den Eierstöcken über mehrere Generationen in Folge vorkommen und die Betroffenen auffällig früh erkrankten, sollte eine genetische Beratung in Betracht gezogen werden.

Anmeldung

Die genetische Beratung führt Dr. med. Susanna Stoll, Leitende Ärztin der Klinik für Medizinische Onkologie und Hämatologie, im Ambulatorium der Frauenklinik durch.

Telefon +41 44 416 65 52
 

Weitere Informationen

Kontakt