Global Navigation

Kompetenzerfassung

www.aoz.ch/kompetenzerfassung

Fachpersonen erheben das Arbeitsmarkt- und Ausbildungspotenzial von Klientinnen und Klienten der Sozialhilfe.

Die Kompetenzerfassung dient als Grundlage für die weitere Integrationsplanung.

AOZ Portal Integrationsagenda: alle akkreditierten Angeboten der AOZ auf einen Blick.

Inhalt

Die Erfassung der Kompetenzen erfolgt in 4 Phasen:

Kompetenzerfassung

Die zuweisenden Stellen und die Teilnehmenden erhalten einen detaillierten Bericht zu folgenden Punkten:

  • Schulische Fähigkeiten in den Bereichen Deutsch und Mathematik (Zielgruppe mit Ausbildungspotenzial)
  • Entwicklungspotenzial (kognitiven Fähigkeiten)
  • Empfehlungen zu realistischen Berufszielen und Ausbildungsmöglichkeiten
  • Motivationslage bezüglich Tätigkeits- oder Berufszielen inkl. Ausbildungsmöglichkeiten

Ziele

Die Kompetenzen von Klientinnen und Klienten werden gemäss spezifischem Auftrag der fallführenden Stelle erfasst. Empfehlung geeigneter Anschlusslösungen dienen als Entscheidungsgrundlage für die weitere Integrationsplanung. 

Zielgruppe

Personen mit Arbeitsmarktpotenzial

  • 18–50 Jahre
  • Deutschkenntnisse mindestens A2
  • Arbeitsfähigkeit mindestens 40 %
  • Streben eine Anstellung im ersten Arbeitsmarkt an
  • Motivation, fehlendes Fachwissen nachzuholen

Personen mit Ausbildungspotenzial

  •  18–40 Jahre
  •  Deutschkenntnisse mind. A2 (besser B1)
  • Sind in der Lage, einer 100%igen beruflichen Ausbildung nachzugehen
  • Streben eine Berufsbildung an
  • Motivation, fehlendes Fachwissen nachzuholen

Dauer

4–5 Kompetenzerfassungs-Gespräche, die sich über ca. 4 Wochen erstrecken.

Kosten

CHF 1280.–

Anmeldung

Die zuweisenden Stellen melden die Teilnehmenden mit dem Anmeldeformular für das Programm an.

Standort

Geschäftshaus Albisriederstrasse, Albisriederstrasse 164, 8003 Zürich

Kontakt

Kompetenzerfassung
Albisriederstrasse 164
8003 Zürich

Dieses Angebot ist akkreditiert von der Fachstelle Integration Kanton Zürich.

Weitere Informationen