Global Navigation

Zwei Kursteilnehmer üben im Pflegekurs kinästhetische Lagerungen.

Der berufsorientierte Pflegekurs qualifiziert Migrantinnen und Migranten und bereitet sie damit auf den Berufseinstieg in der Pflege vor. Der Kurs umfasst ein Schulungs- und ein Lerneinsatzsemester, in welchem die Teilnehmenden eine theoretische und praktische Basisqualifizierung erhalten und ihre Schlüsselqualifikationen für den Schweizerischen Arbeitsmarkt gefördert werden. Bei erfolgreichem Abschluss erwerben sie das Zertifikat als Pflegehelfer/in inkl. Gleichwertigkeitszertifikat des Schweizerischen Roten Kreuzes SRK.

Der Pflegekurs der AOZ ist vom Schweizerischen Roten Kreuz SRK anerkannt.

Zielgruppe

Sozialhilfeklientinnen und -klienten, die

  • einen Einstieg in das Berufsfeld der Pflege anstreben
  • motiviert, arbeitsmarkt- und leistungsfähig sind
  • über Deutschkenntnisse auf Niveau B1 verfügen (auch ohne Zertifikat)

Teilnahmebedingungen

  • Teilnahme an der Informationsveranstaltung und Eignungsabklärung
  • Bereitschaft zu Selbstlernaktivitäten
  • Zeitliche Flexibilität
  • Gesicherte Kinderbetreuung: Montag bis Sonntag inkl. Feiertage von 06.00–22.30 Uhr

Kursdaten und Kursort

Schulungssemester:

  • 2. März 2020 - 24. Juli 2020 (abgesagt)
  • 24. August 2020 - 12. Februar 2021

Lerneinsatzsemester:

  • 17. Februar 2020 - 24. Juli 2020
  • 17. August 2020 - 05. Februar 2021 (abgesagt)

Ferien

Ferien   
Sommerferien25. Juli - 23. August 2020 
Herbstferien 03. - 11. Oktober 2020 
Weihnachtsferien 19. Dezember 2020 - 03. Januar 2021 

Kurszeiten

  • Vormittag: 09.00 - 12.00 Uhr
  • Nachmittag: 13.30 - 16.30 Uhr 

Kursort 

Hertensteinstrasse 11, 8052 Zürich 

Kurskosten

Es ergeben sich folgende Kurskosten (inkl. Unterrichtsmaterial, Gebühren, Nothelferausweis und Test Multicheck):  

  • Schulungssemester: CHF 10'750 (1'795 pro Monat)
  • Lerneinsatzsemester: CHF 4'125 (750 pro Monat)

Sollte der Kurs abgebrochen werden, verrechnen wir die Kurskosten pro rata temporis.

Anmeldung / Finanzierung

Einzelfallfinanzierung KIP

Falls Sie Beiträge der Integrationspauschale geltend machen wollen, erfolgt die Abklärung des geeigneten Angebots durch die Triagestelle Stiftung Chance. Die Anmeldung erfolgt ausschliesslich über die Triagestelle Stiftung Chance. Bitte benutzen Sie dazu das Anmeldeformular Triagestelle.

Für anerkannte Flüchtlinge und vorläufig aufgenommene Personen werden max. 70% über die IP-Einzelfallfinanzierung mitfinanziert. Der Rest wird von der Gemeinde finanziert.

Alle anderen Anmeldungen

Die zuweisenden Stellen melden die Teilnehmenden mit dem Anmeldeformular zum Kurs an.

Die AOZ lädt die angemeldeten Personen zur Informationsveranstaltung und Eignungsabklärung ein und entscheidet danach über deren Kursaufnahme. Die Anmeldung gilt im Falle einer Aufnahme in den Kurs bereits als Kostengutsprache.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an die AOZ Administration Tramont, Robert-Maillart-Strasse 14, Tel. +41 44 415 64 00.

Kontakt

AOZ
Fachbereich Bildung
Robert-Maillart-Strasse 14
8050 Zürich
Fax +41 44 415 64 01
Kontaktformular

Weitere Informationen