Global Navigation

Brunnenguide Kreis 11 und 12

Publikationen & Broschüren

Kühles Nass aus der Brunnenröhre

August 2015

Mit dem Brunnenführer durch die Kreise 11 und 12

Der Kreis 11 ist im Rahmen der zweiten Eingemeindung von 1934 entstanden. Ursprünglich umfasste der Kreis 11 die ehemaligen Glatttalgemeinden Affoltern, Oerlikon, Seebach und Schwamendingen. Anlässlich der Revision von 1971 wurde Schwamendingen in den neu geschaffenen Kreis 12 mit den Quartieren (Verwaltungseinheiten) Schwamendingen Mitte, Saatlen und Hirzenbach umgeteilt.

Mit der Eingemeindung erhielten viele Strassen neue Namen. So hiess in Seebach die Neunbrunnenstrasse früher Weiherstrasse und die Rösslistrasse wurde zur Eisfeldstrasse umbenannt. Dies kann die Suche nach den Spuren alter Brunnen etwas erschweren

 

Organisationseinheit: Wasserversorgung

Departement: Departement der Industriellen Betriebe