Global Navigation

Medienmitteilungen

Der Stadtrat von Zürich, Gesundheits- und Umweltdepartement, Hochbaudepartement

9. Mai 2018

Flachdächer des Schlachthofs werden saniert

Der Stadtrat bewilligt gebundene Ausgaben von 3,45 Millionen Franken für die Sanierung der Flachdächer auf dem Schlachthofareal. Sie dienen der Erhaltung der Bausubstanz unter Berücksichtigung der denkmalpflegerischen Anforderungen.

Das heutige Schlachthofareal ist seit 1893 im Besitz der Stadt Zürich. Das Areal besteht aus verschiedenen denkmalgeschützten Gebäuden. Der «Alte Schlachthof» wurde 1906 in Betrieb genommen und von 1982 bis 1985 letztmals umfassend erneuert sowie erweitert. Zwischenzeitlich sind die Dächer undicht. Mit den geplanten baulichen Massnahmen werden die Flachdächer im Umfang von etwa 6500 Quadratmeter saniert. Die Bauarbeiten erfolgen während des laufenden Betriebs in drei Etappen von 2018 bis 2020.

Thema: Bauen

Organisationseinheit: Stadtrat, Gesundheits- und Umweltdepartement, Hochbaudepartement