Global Navigation

Nordamerika Native Museum

Ausstellungsumbau

5. März bis 10. Mai 2019

Wegen Umbauarbeiten für die neue Sonderausstellung sind die Galerien im 1. Obergeschoss bis am 10. Mai geschlossen. Es gelten reduzierte Eintrittspreise. mehr 

Talk im NONAM

Jackie Hookimaw-Witt im Gespräch
Hoffnung für Attawapiskat – ein Cree-Dorf zwischen Karibu-Jagd und Supermarkt 

Mi, 27. März 2019 18.30 Uhr 

Jackie Hookimaw-Witt ist die erste Cree ihrer Gemeinschaft im Norden Ontarios mit Doktortitel. Die Aktivistin, Künstlerin und Lehrerin gibt Kindern und Jugendlichen eine Perspektive, die in dem 2‘000 Seelen-Dorf Attawa-piskat unter Arbeitslosigkeit, üblen Wohnverhältnissen und Gesundheitsproblemen etc. leiden. Im März 2016 sorgten 30 jugendliche Indigene für Schlagzeilen, die sich aus Verzweiflung das Leben nehmen wollten. 2015 beging die 13-jährige Nichte von Jackie Selbstmord. Bis heute mangelt es an langfristigen Perspektiven und eigenen Sozialprogrammen zur Förderung der indigenen Identität. Jackies wichtigste Anliegen ist daher Bildung – an der Schnittstelle zwischen Moderne und Tradition. Mit ihrem Mann Norbert Witt (Gitarre/Gesang) berichtet sie über Hoffnung und Chancen für die Attawapiskat First Nation und präsentiert ihren gemeinsamen Dokumentarfilm „Kiskenamahagewin – The Way of Learning".

Das NONAM hat zusammen mit Incomindios eine Sammelaktion für die Jugendlichen von Attawapiskat initiiert; Jackie Hookimaw Witt hat den direkten Kontakt zu ihnen und unterstützt sie in ihren Bestrebungen, mit indigener Kultur und Musik über ihre Lage zu erzählen, wieder Mut zu fassen und an sich zu glauben.

Eintritt frei - Kollekte für Jugendprojekt in Attawapiskat 

Eintritt frei - Kollekte für Jugendprojekt in AttawapiskatEintritt frei - Kollekte für Jugendprojekt in Attawapiskat

Kulturvermittlungsprogramm für Schulen

Führungen und Workshops

Für Hortgruppen, Kindergärten und Schulklassen bieten wir ein reiches Angebot an interaktiven Führungen und Workshops an.

Mehr Informationen zu den Angeboten finden sie hier

Wieder erhältlich: Karl Bodmer Bildband

Die Forschungsreise des Prinzen Maximilian zu Wied an den oberen Missouri (1832–1834) war ein Höhepunkt in der Begegnung Europas mit Nordamerika. Die Illustrationen, die der Zürcher Künstler Karl Bodmer für den Reisebericht des Prinzen schuf, sind Meisterwerke in der Darstellung des Halbkontinents und seiner Ureinwohner.

Preis: Fr. 49.-

Weitere Informationen

Kontakt