Global Navigation

Nordamerika Native Museum

Offene Werkstatt in den Sportferien

Do, 21. Feb. 2019, 13.30, 14.30 und 15.30 Uhr, Dauer: ca. 45 Min.
Entdecke die Regentänzer – eine Führung für die ganze Familie

Regen ist für die Hopi-Indianer überlebenswichtig. Sie bitten deshalb Geistwesen um Unterstützung. Mit ihren Tänzen und Zeremonien sollen sie den Regen bringen. Möchtest du mehr über die geheimnisvollen Wesen erfahren? Auf einer Reise durch die Ausstellung entdecken wir ein wahrhaft buntes Volk von bemalten Katsina-Figuren, die uns von der Welt der Geistwesen erzählen.

Unkostenbeitrag: Fr. 2.–

Fr, 22. Feb. 2019, 13 – 16 Uhr
Speckstein-Amulett

Die Inuit sind wahre Meister in der Herstellung von Specksteinfiguren. Sie schnitzen Tiere wie Eisbären oder Robben oder sogar ihr Kajak. Tauche ein in die Welt der Formen und gestalte im Atelier dein eigenes Speckstein-Amulett.

Unkostenbeitrag: Fr. 6.–

Sonderausstellung

Katsinam. Wolkenvolk und Ahnengeister
Figuren der Pueblo-Indianer

bis 3. März 2019

Es ist ein beeindruckendes und farbenfrohes Volk. Manchen steht ihr stattliches Alter ins verblichene Gesicht geschrieben, andere wirken wie eben erst angekommen. Mehr als 250 Katsina-Figuren aus zwei Privatsammlungen sind im NONAM zu Gast. Sie verkörpern das Wolkenvolk und die Ahnengeister der Pueblo-Kulturen, sind traditionelle Geschenke, Kunst- und Sammelobjekte. Wir laden Sie ein zu faszinierenden Begegnungen und Geschichten, so wandelbar wie das Wolkenvolk selbst.

 

 

Katsinam – Das Wolkenvolk zieht weiter

Sonntag, 3. März 2019

Von der Leidenschaft des Sammelns
Führung und Sammlergespräch
in der Sonderausstellung
13:00 – 14:30 Uhr

250 Katsina-Figuren aus zwei Schweizer Privatsammlungen sind nur noch bis zum 3. März im NONAM zu Gast. Zum Abschluss bieten wir letzte Einblicke in die faszinierende Welt der Katsina-Figuren. Im Gespräch mit den Sammlern Christin & Antonio Ferretti und Marc Bigler thematisiert Kuratorin Heidrun Löb die Leidenschaft des Sammelns und die Geschichte der beiden sehr verschiedenen Sammlungen.

Dokumentarfilm
Techqua Ikatchi. Land – Mein Leben

14:15 – 16:45 Uhr 

Auf Einladung der Hopi verbrachten Anka Schmid und Agnes Barmettler 1989 ein Jahr im Dorf Hótevilla, auf einem Tafelberg im Südwesten der USA. Traditionelle Pueblo-Indianer gaben den beiden jungen Frauen den aussergewöhnlichen Auftrag, ihre indigene Kultur ein Jahr lang filmisch zu begleiten. Entstanden ist ein eindrucksvolles Zeitdokument zu Geschichte, Kultur und Überlebenskampf der Hopi.

Regie: Anka Schmid. CH/D, 1989.
102 Min. Hopi mit dt. Untertiteln

Einführung und Gespräch mit der Zürcher Filmemacherin
Anka Schmid und der Künstlerin Agnes Barmettler.

Angebote für Kinder und Familien im Februar

NONAmini für Kinder von 3 bis 6 Jahren

Di, 26. und Do, 28. Februar 2019, 14.15 - 15.45 Uhr

Bison Tatanka
Für die Prärie-Indianer waren die Bisons überlebenswichtig. Bevor sie auf die Jagd gingen, tanzten und sangen sie für die Bisons. Danach wurde die Beute sorgfältig geteilt und alles verwertet. Tatanka und seine kleinen Freunde haben sich in unserer Ausstellung versteckt. Findest du sie?

Kinder 3–6 Jahre in
Begleitung eines Erwachsenen
Kulturvermittlerin: Katharina Kägi
Preis: Fr. 15.-
Anmeldung erforderlich: kulturvermittlung@nonam.ch
044 413 49 95 (Teilnehmerzahl beschränkt) 

Angebote für Erwachsene im Februar

NONAMAXI für Erwachsene

Donnerstag, 14. März 2019, 14 – 16.30 Uhr

Haben Sie Lust auf einen Nachmittag im Museum?

Lernen Sie nette Menschen kennen und erleben Sie einen aussergewöhnlichen Rundgang durch unsere Ausstellung. Möchten Sie wissen, wie das NONAM zu einem Totempfahl kam, welcher weltberühmte Schweizer unser perlenbesticktes Plains-Gewand in seiner Sammlung hatte oder welches der älteste Schatz des NONAM ist?

Leitung: Denise Daenzer, ehemalige Leiterin des NONAM, und Kulturvermittlerin Katharina Kägi
Preis:
Fr. 25. –, inkl. Kaffee und Kuchen
Anmeldung:
kulturvermittlung@nonam.ch und 044 413 49 95, Teilnehmerzahl beschränkt

weitere Daten im 2019 hier  

Kulturvermittlungsprogramm für Schulen

Führungen und Workshops

Für Hortgruppen, Kindergärten und Schulklassen bieten wir ein reiches Angebot an interaktiven Führungen und Workshops an.

Mehr Informationen zu den Angeboten finden sie hier

Wieder erhältlich: Karl Bodmer Bildband

Die Forschungsreise des Prinzen Maximilian zu Wied an den oberen Missouri (1832–1834) war ein Höhepunkt in der Begegnung Europas mit Nordamerika. Die Illustrationen, die der Zürcher Künstler Karl Bodmer für den Reisebericht des Prinzen schuf, sind Meisterwerke in der Darstellung des Halbkontinents und seiner Ureinwohner.

Preis: Fr. 49.-

Weitere Informationen

Kontakt