Global Navigation

Wir reden über Geld

Eine Mitarbeiterin der Schuldenprävention hält einen Vortrag zum Thema Umgang mit Geld vor einer Schulklasse im Klassenzimmer.
Für Jugendliche ein spannendes Thema: Geld.

Schulden sind schnell gemacht. Die negativen Folgen der Verschuldung aber sind oft nachhaltig. Es drohen Betreibungen und grosse Schwierigkeiten bei der Wohnungs- und Jobsuche. Trotzdem ist Schulden machen weit verbreitet - auch unter Jugendlichen.  

Bei der Schuldenprävention haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, mit Jugendlichen über Verschuldung und Geld zu reden. Offen und direkt. Oft sagen uns Jugendliche dann: Ich hätte nie gedacht, dass Schulden so krasse Folgen haben können.

In den Abschlussklassen der Schulen in der Stadt Zürich gehören unsere Workshops über Geld, Verschuldung und Budgets inzwischen praktisch zum festen Programm. Die Workshops sind für Schulen und Jugendliche kostenlos - ebenso für Klassen des 10. Schuljahres, für Berufsschulen, Motivationssemester, Gymnasien und Privatschulen in der Stadt Zürich.

Die Schuldenprävention der Stadt Zürich bietet nicht nur Workshops für Jugendliche an. Wir unterstützen auch die Lehrerinnen und Lehrer mit Rat und Tat bei ihrem Wunsch, das Thema Geld aktiv in den Unterricht einzubauen. Und wir geben Eltern an Elternabenden und ähnlichen Veranstaltungen Tipps, wie sie ihre Kinder den richtigen Umgang mit Geld noch besser lehren können. Zudem sind wir gerne bereit, auch ausserhalb der Schule an privaten Veranstaltungen von Firmen, Vereinen, (Jugend-)Organisationen und weiteren Gruppierungen Referate zu halten als Input für Diskussionen etc.

Unsere Aufgabe ist die Schuldenprävention. Das heisst, wir setzen uns dafür ein, dass sich möglichst wenig Jugendliche und junge Erwachsene verschulden und dann mit Betreibungen und all ihren negativen Folgen konfrontiert sind. Was wir nicht anbieten, ist die Beratung und Begleitung von Leuten, die bereits in die Schuldenfalle geraten sind. Dafür gibt es kompetente Fachstellen für Schuldenberatung.  

Weitere Informationen

Neu
Drei Zitate von Jugendlichen aus unserem Unterricht:
Kontakt