Global Navigation

Regeln

Schüler

Hausordnung

An der Schule Auhof arbeiten viele Menschen: Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, Hortleiterinnen und Hortleiter, Reinigungspersonal, Handwerker und andere. Es soll allen wohl sein, weil die Bedürfnisse aller berücksichtigt werden.

Die Schule Auhof hat verschiedene Räume und Räumlichkeiten für unterschiedliche Bedürfnisse:

Innenräume:

Innenräume: 
Bibliothek:Bücher ausleihen, lesen, sich leise unterhalten
WC:kleine und grosse «Geschäfte», Hände waschen
Korridor:Durchgang

Aussenräume:

Aussenräume: 
Pausenhof:spielen, Ball spielen ohne Fussball, reden, essen, sich bewegen, Fahrrad fahren: Mo, Di, Do, Fr ab 16.00 Uhr, Mi ab 12.30 Uhr
Garten:ruhiges Spielen, reden, essen
Seilgarten:klettern, spielen, reden, bewegen
Spielplatz mit kleinen Toren:Ballspiele inkl. Fussball für Unterstufenkinder, reden, bewegen
Spielplatz mit grossen Toren:
Ballspiele inkl. Fussball für Mittelstufenkinder gemäss Belegungsplan, reden, sich bewegen

Die Teammitglieder der Schule Auhof fordern alle auf,

  • sich selber und andere nicht zu gefährden.

            — Wir beachten die unterschiedlichen Räume mit ihren zugedachten Nutzungen.

            — Wir klettern nur auf Dinge, die dafür gedacht und gemacht sind.

  • auf dem Pausenplatz während der Unterrichtszeit Velos zu stossen (allgemeines Fahrverbot).

            — Kickboards können bis zu den Ständer gefahren werden.

            — Boards sind erlaubt, wenn sie rücksichtsvoll genutzt werden.

  • dass Handys, iPods, Gameboys und andere elektronische Geräte ausgeschaltet und nicht sichtbar sind.
  • sich im Schulhaus ruhig zu verhalten.
  • nur auf dem Pausenplatz zu essen und die Abfälle in den Abfallbehältern zu entsorgen.
  • Gewalt gegen Personen und Sachen nicht zu tolerieren. 

Bei Schwierigkeiten holen wir Hilfe.

Weitere Informationen