Global Navigation

Gesunde Schule

Gesunde Schule

Wir bewegen uns gerne!

Gesundheit und Prävention

Die umfassende Gesundheitsförderung sehen wir als wichtiges Ziel, das in alle schulischen Bereiche einfliesst. Unser Kernauftrag besteht darin, Kinder in ihrer Entwicklung und in ihrem Lernen optimal zu fördern und sie beim Aufbau von Schutzfaktoren zu stärken. Wir sind Mitglied im Kantonalen Netzwerk Gesundheitsfördernder Schulen.

PFADE

PFADE (Programm zur Förderung Alternativer Denkstrategien) ist ein Lehrmittel zur nachhaltigen Förderung von sozialen Kompetenzen bei Kindern im Primarschul– und Kindergartenalter. Es unterstützt eine gesunde und erwünschte Entwicklung von Kindern und trägt so dazu bei, Problemverhalten wie z.B. Gewalt, Aggression, Substanzmissbrauch, Bedrücktheit und Depression langfristig zu reduzieren.

PFADE wird in allen Klassen der Schule Bachtobel eingesetzt. Es wird von der Universität Zürich begleitet und von der Fachstelle für Gewaltprävention (Schulamt Stadt Zürich) unterstützt.

Fachressort Konfliktdelegierte

Frau Kim Bärtschi, Lehrerin der Mittelstufe, ist unsere Delegierte für Konfliktlösung. Hinschauen und richtig reagieren sind dabei zentral. Frau Bärtschi hilft Kindern Konflikte zu lösen durch Mediation, Lösungsstrategien und Abmachungen.
Sie arbeitet mit dem «No Blame Approach» (wörtlich «ohne–Schuld–Ansatz»):

  • Anti-Mobbing Interventionsprogramm
  • keine Schuldzuweisung
  • keine Bestrafung
  • Einbindung aller Beteiligten
  • Bildung einer Unterstützungsgruppe für das «Opfer»
  • Kompetenzförderung bei Schüler/innen

     

Weitere Informationen