Global Navigation

Begabungs- und Begabtenförderung

Allgemeine Informationen

Die Begabungsförderung ist ein Grundauftrag der Schule. Sie betrifft alle Schülerinnen und Schüler und erfolgt mittels Differenzierung im Regelunterricht, zum Teil in Form von Teamteaching. Weiter können talentierte Schülerinnen und Schüler an zusätzlichen Angeboten der Begabungs- und Begabtenförderung teilnehmen.

Projektfabrik / Literaturkurs

Die Projektfabrik der Schule Hürstholz ist ein Angebot der Begabungs- und Begabtenförderung, welches sich an Kinder der 2. – 6. Klasse richtet. Pro Semester stehen der Unter- und Mittelstufe je vier Lektionen zur Verfügung. Die Projektfabrik bietet den Kindern die Möglichkeit, sich in spezifische Themenblöcke und Projekte aus unterschiedlichen Bereichen zu vertiefen und sich zu entfalten. Die Kinder bearbeiten während dieser Gruppenangebote alleine oder in einem Team ein Forschungsthema in einem übergeordneten Themenbereich.

Zusätzlich findet für die Kinder der Mittelstufe ein Literaturkurs statt (eine Lektion pro Woche).

Die Klassenlehrpersonen besprechen mit den geeigneten Kindern und deren Eltern das Angebot der Projektfabrik. Interessierte Kinder schreiben ein kurzes Motivationsschreiben. Eine Bewerbung geschieht im Einverständnis von Schüler:in, Eltern und Lehrperson. Dazu ist ein Schulisches Standortgespräch (SSG) nötig. 

Hürstrock (geleitete Schülerband)

Der Hürstrock ist ein Bandprojekt für musikalisch begabte Kinder der Mittelstufe mit talentierter Gesangsstimme und/oder Instrumentalerfahrung an E-Gitarre, E-Bass, Klavier, Keyboard, Blasinstrumenten, Schlagzeug usw. Die Kernarbeit des Kurses ist das schrittweise Einstudieren von aktuellen Pop- und Rocksongs als Band. Die Band arbeitet jedes Semester auf zwei Livekonzerte für Schule und Quartier hin. 

Die Auswahl erfolgt über ein Casting vor den Sommerferien. 

ART'HZ (Kunstangebot)

Das Kunstangebot "ART'HZ" richtet sich an grafisch begabte Kinder der Mittelstufe. Die Kinder tauchen durch gezielte, anspruchsvolle Aufträge und zusätzlich Ubungen in die Kunst des Zeichens und Malens ein. Dabei lernen sie professionelle Werkzeuge, sowie Malmittel und Techniken kennen und setzen sich kritisch mit dem eigenen Schaffen auseinander. 

Am Ende des Semesters stellt jedes teilnehmende Kind eine Auswahl seiner Arbeiten an einer gemeinsamen Vernissage aus.

Weitere Informationen

Mehr zum Thema