Global Navigation

Geschichte

Würdigung

Westansicht Eingangsbereich, 2007 (Quelle: Baugeschichtliches Archiv)

Die Schulanlage umfasst einen dreigeschossigen, leicht geknickten Schultrakt, eine Turnhalle und einen Kindergartenpavillon, die eingefasst von Bäumen einen zentralen Pausenplatz umschliessen. Die im Stil der 1950er-Jahre gestaltete Anlage entspricht den damaligen Grundsätzen im Schulhausbau: Kindergerechter Massstab, viel Licht (Südostorientierung der Klassenzimmer) sowie Nähe zur Natur. Der Innenausbau ist betont einfach und wird durch eine abwechslungsreiche Farbgestaltung in Pastelltönen belebt.

Baujahr
1953

Architekten
Max Aeschlimann und Armin Baumgartner

Bauaufgabe
Primarschulhaus mit Turnhalle und Kindergarten

Umbauten und Renovationen
1985 Umbau
1996 Umbau und Einrichten eines Tageshortes
1998 Aufenthaltsraum anstelle Estrich, Umbau Garderoben und Duschanlagen
2003 Umbau 1. OG

Literatur
Limmattaler Tagblatt, Beilage 12.03.1954.
TA 15.03.1954.

Quelle: Amt für Städtebau, Spezialinventar Schulhäuser

Weitere Informationen