Global Navigation

Unterricht

Die Schule Loogarten orientiert sich am Lehrplan 21. Wir stellen fachbedeutsame und gehaltvolle Aufgaben. Fachbedeutsame und gehaltvolle Aufgaben beinhalten eine fachliche Kernidee (z.B. Wortverwandtschaften entdecken, die Teiler einer Zahl bestimmen), aktivieren das Denken, sind binnendifferenziert und offen, haben einen Alltagsbezug oder knüpfen an eine Vorerfahrung an, werden reflektiert und fördern die Kommunikation. Uns ist wichtig, dass die Sprachkompetenz gefördert wird. Die Schülerinnen und Schüler müssen Sachtexte verstehen können. Unser tägliches Handeln basiert auf elementaren ethischen Grundsätzen wie gegenseitigem Respekt und Rücksichtnahme, Toleranz, Empathie, Freiheit und Menschenwürde. Der Unterricht ist geprägt durch konzentriertes, leistungsbetontes Arbeiten in einer ruhigen, offenen Atmosphäre, in der auch Spiel und Spass nicht zu kurz kommen dürfen.

Durch verschiedene klassen- und stufenübergreifende Anlässe wie Singprojekte, Sporttage, Finnenbahnlauf mit anschliessendem Picknick, gemeinsame Schulhauswanderungen, fördern wir die Gemeinschaft und die Sozialkompetenz aller Beteiligten.

In Förderstunden werden Kinder mit Lernschwierigkeiten und Kinder mit besonderen Begabungen zusätzlich zum Regelunterricht unterstützt, betreut und begleitet.

Momentan beschäftigen wir uns in der Schulentwicklung mit der förderorientierten Rückmeldung. Kontinuierliche, individuelle und förderorientierte Rückmeldungen von Lehrpersonen und auch von Peers gehören nach Hattie zu den stärksten positiven Einflüssen auf das Lernen. Lernen findet in der Schule insbesondere dann erfolgreich statt, wenn Lehren und Lernen sichtbar gemacht werden.

Bei der Beurteilung unseres Unterrichts orientieren wir uns an den Standards des Schulkreis Letzi und an der kompetenzorientierten Beurteilung des Lehrplan 21.

Kompetenzen

Weitere Informationen