Global Navigation

Mitwirkung Schülerschaft

Leitsatz

  • Wir nehmen die Kinder und ihre Anliegen und Interessen ernst und respektieren sie.
  • Wir geben den Kindern die Möglichkeit, ihre Meinung offen und frei zu äussern.
  • Wir beziehen die Meinungen der Kinder in unsere Entscheidungen mit ein.


Einbezug der Schülerinnen und Schüler

  • Wir beteiligen die Schülerinnen und Schüler und Schüler situativ an Elterngesprächen.
  • Wir führen in unseren Klassen einen Klassenrat.
  • Wir geben den Schülerinnen und Schülern im Unterricht bei verschiedenen Gelegenheiten und in einem vorgegebenen Rahmen die Möglichkeit, selbst darüber zu entscheiden, an welchen Themen sie arbeiten wollen (individualisierende Lehr- und Lernformen).

Club der Loogiker*innen

Unsere frisch gewählter Club der Loogiker:innen!

Eine Schule ist nicht nur ein Ort des Lernens, sondern auch ein Ort des Zusammenlebens. Bei der Gestaltung dieses Zusammenlebens werden alle einbezogen. Ein Mitbestimmungsrecht der Schülerinnen und Schüler ist ein Beitrag zur Förderung des guten Schulhausklimas.

In der Schule Loogarten haben wir im Zyklus 2 den Club der Loogiker*innen. Pro Klasse werden je zwei Klassendelegierte gewählt.

Der Club der Loogiker*innen vertritt die Interessen und Anliegen der Schülerschaft nach innen (in der eigenen Klasse) und nach außen (in die gesamte Schule). Im Klassenrat werden wichtige Themen für den Club der Loogiker*innen gesammelt. Dies können Projektvorschläge, Befindlichkeiten (Streit/Freundschaft etc.) und Verbesserungsideen usw., welche die Schule Loogarten betreffen, sein. Diese Themen werden von den Klassendelegierten in den Club der Loogiker:innen gebracht, dort diskutiert und es werden Beschlüsse festgelegt, welche wieder in den Klassenrat getragen werden. Ebenfalls können im Club der Loogiker*innen Anträge an die Schulkonferenz oder an die Schulleitung formuliert werden. Die Delegierten treffen sich 5 x pro Jahr.

Der Piccolo-Rat (Zyklus 1) ist noch im Aufbau.

Pausenkiosk

Unsere Schüler:innen des Zyklus 2 haben sich einen Pausenkiosk gewünscht. Der Club der Loogiker:innen hat diesen Wunsch in die Tat umgesetzt. Heute hat der Kiosk das erste Mal stattgefunden. Die 6. Klasse von Frau Grob war einkaufen und hat anschliessend im Teamzimmer leckere Fruchtspiesschen zubereitet. Diese konnten die Kinder in der 10 Uhr Pause gegen einen Bon holen und verspeisen. So fein!

Vollversammlung

Am 27.10.2022 hat die Vollversammlung der Schüler*innen der 3. - 6. Klassen unter der Leitung von Frau Grob in der Turnhalle stattgefunden, um die Wahlergebnisse der neuen Klassendelegierten zu erfahren. Die Vollversammlung wurde mit dem Loogi-Lied eröffnet und Herr Flaig hat alle an der Gitarre begleitet. Zwei der letztjährigen Klassendelegierten haben allen erklärt, was sie bereits bewirken konnten bei uns in der Schule Loogarten und was die Tätigkeit als Mitglied im Club der Loogiker*innen beinhaltet.

Neu im Club der Loogiker*innen wirken im Schuljahr 2022/23:

Alessandro & Céline aus der 3. Klasse Heiniger/Trummer, Mena & Aurelia aus der 4. Klasse Jajic, Anes  & Liza aus der 4. Klasse Schmucki/Kistler, Amar & Sana aus der 5. Klasse Steiner/Colles, Valentina & Alem aus der 5. Klasse Stahel/Duhanaj, Amy & Loan aus der 6. Klasse Futter und Ida und Elian aus der 6. Klasse Grob.

Herzliche Gratualtion und wir sind gespannt, was ihr dieses Schuljahr alles auf die Beine stellen werdet!!

Wahlen für den Club der Loogiker*innen

Liebe Schülerinnen und Schüler

Bis am 04.10.2022 könnt ihr Euch ab der 3. Klasse als Klassendelegierte in den Club der Loogiker*innen wählen lassen. Bist du interessiert an einer Mitwirkung in unserer Schule? Bist du motiviert, mitzureden und anzupacken, die Interessen der Klassen zu diskutieren, Lösungen zu finden und geplante Ideen auszuführen? Alles was du als Klassendelegierte*r zu tun hast, findest du auf dem Merkplatt als Download. Wir sind gespannt, wer unsere neuen Klassendelegierten sein werden!

Störender Abfall auf unserem Pausi

Unser Club der Loogiker*innen hat beschlossen, die Abfallproblematik auf unserem Pausenplatz anzugehen. Dazu wurde eine Müllpolizei organisiert, welche jeweils in den Pausen die Schülerinnen und Schüler darauf hinweist, dass der Abfall in die Abfalleimer gehört. Ebenfalls weisen sie die Kinder darauf hin, Alu und Pet vom regulären Abfall zu trennen.

Unser Club der Loogiker*innen hat auch Plakate in den Klassen malen lassen, welche jetzt in unserem Schulhaus hängen und die Kinder zum Thema Umweltbewusstsein und Abfallproblematik sensibilisieren. Wir wären sehr froh, wenn auch die Wochenendbesucher*innen ihren Abfall wieder mitnehmen würden! Es stört nämlich, wenn wir am Montagmorgen einen verschmutzten Pausi antreffen. In diesem Sinne: Halten wir gemeinsam Sorge zu unserer Erde. Wir haben nur die Eine.

Es ist grossartig, wie die Mitwirkung unserer Schülerschaft sich in den Alltag auswirkt. Bravo!

Weitere Informationen

Mehr zum Thema