Global Navigation

Bibliothek

Allgemeine Informationen

Bibliothek

Die Schulhausbibliothek ist für alle Kinder der Schule Scherr gratis. Mitten im Neubau, direkt an der grossen Pausenhalle befindet sich der Eingang zur Bibliothek in der rosa Wand. Während der Öffnungszeiten steht die Bibliothek den Schülerinnen und Schülern sowie den Schulteam-Mitgliedern zur Verfügung. Das gilt auch für die Kindergartenkinder. Sie benützen die Bibliothek in Begleitung der Eltern.

In der Bibliothek können die Schülerinnen und Schüler:

  • Bücher und andere Medien ausleihen und wieder zurückbringen,
  • in Büchern und Comics schmökern,
  • sich Hörbücher anhören,
  • mit Freunden plaudern,
  • Zeichnen, schreiben oder leise ein Spiel spielen
  • Antolin-Fragen am Computer beantworten

Bibliothekskatalog

Unter folgendem Link kann unser Bibliothekskatalog durchstöbert werden. Das Login erfolgt via Benutzername des Schulcomputers sowie dem Passwort, das jedes Kind besitzt: Bibliothekskatalog Scherr

Die Bibliothek verfügt über einen Bestand von knapp 3000 Medien. Neben Belletristik, Sach- und Bilderbüchern finden die Nutzerinnen und Nutzer auch Comics, diverse Zeitschriften, Hörbücher und CD-Roms mit Computerspielen.

Für die grosse Beliebtheit unserer Bibliothek sprechen sicher auch die unzähligen Bücher, welche im vergangenen Jahr ausgeliehen wurden.

Öffnungszeiten

Bibliothek

Die Öffnungszeiten sind an der Bibliothek angeschlagen. In diesem Schuljahr ist die Bibliothek zu folgenden Zeiten geöffnet:

Montag – Freitag: 10.00 – 10.20 Uhr

Unter scherrratten.ch erfahren die Schülerinnen und Schüler, welche Aktivitäten am Nachmittag in der Bibliothek stattfinden (jeweils aktualisiert bis spätestens Freitag).

Ausleihfristen und Gebühren

Schüler und Schülerinnen dürfen sechs Medien gleichzeitig ausleihen.

Die Ausleihfrist beträgt:

  • 4 Wochen für Bücher
  • 2 Wochen für elektronische Medien

Nach 4 und 8 Wochen erfolgt eine kostenlose Mahnung. Mit der dritten Mahnung wird ein Betrag von CHF 7.00 verrechnet. Das Ausleihen ist gratis. Für mutwillig beschädigte Medien wird ein Unkostenbeitrag eingefordert. Bei Verlust muss das Medium ersetzt werden.

Weitere Informationen