Global Navigation

KITS-Pass für Lehrplan 21

Mit dem KITS-Pass hat die KITS-Fachstelle für jede Schulstufe einen ICT-Führerschein entwickelt. Darin werden Minimalziele für den Einsatz digitaler Medien in den Zyklen 1–3 definiert, und die Schülerinnen und Schüler können ihre erworbenen ICT-Kompetenzen ausweisen. Gleichzeitig gibt der KITS-Pass den Lehrpersonen Anhaltspunkte, was auf welcher Stufe im Bereich ICT-Kompetenzen gemäss Modullehrplan Medien und Informatik (LP 21) von einer Schülerin/ einem Schüler erwartet werden kann.

Neu orientiert sich der KITS-Pass am Kompetenzaufbau 3x3 der PHZH. Dieser wird im KITS-Pass für jeden Zyklus speziell betrachtet, wobei im Zyklus 1 zwischen Kindergarten und 1./2. Klasse unterschieden wird und im 2. Zyklus zwischen 3./4. und 5./6. Klasse.

Der KITS-Pass umfasst folgende Themenbereiche: 

  • Handhabung 
    Bedienung – Sicherheit – Tastaturschreiben – Arbeitsorganisation
  • Recherche und Lernunterstützung
    Quellen fürs Lernen – Webrecherche – Lernunterstützung 
  • Produktion & Präsentation 
    Text – Bild – Video – Audio – Präsentation – Kommunizieren, Kooperieren, Produzieren – Daten erfassen & visualisieren
  • Medien & Informatik
    Reden über Medien – Medien verstehen – Rechte und Pflichten kennen Ordnen & verschlüsseln – Anleitungen, Lösungswege, Abfolgen verstehen – Wissen zu informationsverarbeitenden Systemen

Intranet «VSZ» fürs Schulpersonal der Stadt Zürich:

Übersicht zu laufenden Projekten inkl. Informationen für das Stadtzürcher Schulpersonal (Login erforderlich).
VSZ → Infrastruktur → Schulinformatik

Weitere Informationen