Global Navigation

Anteil des Velos am Stadtverkehr wächst weiter

Cover Bericht 2018

Der Stadtrat legt den Bericht 2018 zu «Stadtverkehr 2025» vor.

Kinder bemalen Altenhoftunnel

Kinder des Quartiers Tiefenbrunnen bemalen den Altenhoftunnel

Im Rahmen des EU-Forschungs-Projekts Metamorphosis wurde mit Kindern aus den Quartieren Grünau und Tiefenbrunnen eine Quartieranalyse durchgeführt. Eines der Bedürfnisse der Kinder aus dem Quartier Tiefenbrunnen, die sie auch direkt Stadtrat Richard Wolff vorgestellt haben, war die Aufwertung des Fussgängertunnels Altenhofstrasse. Am Samstag, 22. Juni 2019, fand die Mal-Aktion mit den Kindern zur Neugestaltung des Tunnels im Tiefenbrunnen statt. Der Anlass war ein grosser Erfolg und das Resultat wunderschön.

Aufwertung Ecke Albis- / Kilchbergstrasse

Plätzchen Ecke Albis- / Kilchbergstrasse mit dem Plakat und Abstimmungsgerät

Das kleine Plätzchen an der Ecke Albis- / Kilchbergstrasse liegt gemäss Richtplan im erweiterten Fussgängerbereich des Quartierzentrums Morgental. Um die Aufenthaltsqualität zu verbessern, sollen hier entlang der Albisstrasse niedrige Stauden und zwei weitere Bäume gepflanzt werden. Die Stauden ersetzen die Betonpoller und machen das Verweilen auf den zwei Sitzbänken angenehmer. Die bestehende Pflästerung bleibt erhalten.

Auf dem Plätzchen steht bis 25. Juni 2019 ein Abstimmungsgerät. Die Anwohnerinnen und Anwohner können dem Tiefbauamt mit den Knöpfen «sehr zufrieden, «zufrieden», «eher zufrieden» und «unzufrieden» ihre Meinung zum Gestaltungsvorschlag mit den Stauden und Bäumen mitteilen.

Für ein detailliertes Feedback steht die E-Mail-Adresse TAZ-Befragungen@zuerich.ch zur Verfügung.  

«Gasträume 2019»

Temporäre Kunstinterventionen im öffentlichen Raum

Veli Amos

Bereits zum 7. Mal führt die Arbeitsgruppe Kunst im öffentlichen Raum das Sommerprojekt «Gasträume» durch. Vom 8. Juni bis 1. September 2019 sind 17 Skulpturen, Installationen, Vorstellungen und andere künstlerische Interventionen auf öffentlichen Zürcher Plätzen zu sehen.

Rückblick auf die Veranstaltung vom 4. Juni 2019

Blick auf das Publikum

Unter dem Beratungsangebot Impuls Mobilität finden regelmässig Veranstaltungen statt. Am 4. Juni 2019 fanden Referate und eine Diskussion zum Thema Mobilitätskonzepte für autoarme Nutzungen statt. Die Referate finden Sie hier

Eine Oase für den Heimplatz

Blick auf den neugestalteten Heimplatz (Visualisierung)

Das Tiefbauamt gestaltet den Heimplatz im Zuge der Kunsthauserweiterung neu. Bessere Übergänge sowie mehr Platz für Fuss- und Veloverkehr erhöhen die Sicherheit. Der Stadtrat hat einen Projektierungskredit von 1,125 Millionen Franken bewilligt und empfiehlt für die Platz-Neugestaltung die Studie «Place-Jardin» zur Weiterbearbeitung. 
Mehr Informationen finden Sie hier.    

Ersatzneubau Rathausbrücke: Studienauftrag ist entschieden

Die neue Rathausbrücke in der Nacht (Visualisierung)

Das Tiefbauamt ersetzt die Rathausbrücke. Aus dem Studienauftrag «Ersatzneubau Rathausbrücke» ging das Projekt des Teams um Bänziger Partner AG, 10:8 Architekten und F. Preisig AG als Sieger hervor. Geplanter Baubeginn ist 2023. Mehr Informationen finden Sie hier.  

Kinder sollen mitgestalten

Parkplatz-Bar beim Schulhaus Kartaus

Das EU-Projekt «Metamorphosis» hat zum Ziel, Orte kinderfreundlicher zu gestalten. Der Startschuss in die zweite Runde erfolgt in beiden Siedlungen – «Tiefenbrunnen» und «Bändli» – mit einem Eröffnungsanlass. Neben Verbesserung der Mobilitätsangebote in den Siedlungen werden auch Vorschläge umgesetzt, die in der ersten Runde von den Kindern genannt wurden.

Spatenstich für die Einhausung Schwamendingen ist erfolgt

Spatenstich mit Stadtrat Wolff, Regierungsrätin Walker-Späh und Bundesrätin Sommaruga

Die drei Projektpartner Bund, Kanton und Stadt Zürich haben den offiziellen Startschuss für die Hauptarbeiten zum Projekt Einhausung Schwamendingen gegeben. Im Beisein von Bundesrätin Simonetta Sommaruga nahmen über 100 geladene Gäste aus Politik und Verwaltung, aus dem Quartier Schwamendingen sowie seitens der am Bau beteiligten Unternehmen an diesem Festakt teil. Medienmitteilung vom 1. April 2019

Urban Bike Festival 2019

Stand der Stadt Zürich am Urban Bike Festival

Vom 29. bis 31. März 2019 fand das Urban Bike Festival auf dem Turbinenplatz in Zürich-West statt. Dieses Jahr stand das Thema Verkehrssicherheit im Vordergrund. Auf dem «Safety Parcours» der Stadt Zürich nahmen die Besuchenden die Sicht von Lastwagenfahrenden ein, testeten Velos mit ABS und erlebten mittels Virtual-Reality-Brille brenzlige Situationen, die sie in echt lieber nicht erleben möchten. Beim Velo-Quiz  konnten die Besucher und Besucherinnen ihr Wissen zu Regeln und Fakten prüfen. Medienmitteilung vom 29.03.2019 

Erhebung zur Nutzung von Stauffacher und Hardplatz

Der Stauffacher zur Kirschblüte 2018

2018 erhob das Tiefbauamt der Stadt Zürich die Qualität und Nutzung des neu gestalteten Hardplatzes und Stauffachers. Trotz ähnlich hoher Zufriedenheit von 83 beziehungsweise 93 Prozent unterscheiden sich die beiden Orte stark. Der Hardplatz besticht durch seine Unaufgeregtheit, wohingegen der Stauffacher eine gut genutzte Umsteigezone ist, die auf dem Vorplatz der Kirche ebenso zum Verweilen einlädt

Medienmitteilung, 28.02.2019

Entlastung der Bederbrücke

Bederbrücke beim Bahnhof Enge

Die Bederbrücke beim Bahnhof Enge ist am Ende ihrer Lebenserwartung angelangt und muss ersetzt werden. Damit die Tragfähigkeit der Brücke bis zum Neubau im Frühling 2020 gewährleistet bleibt, gilt ab dem 11. Februar 2019 ein Fahrverbot für Busse und Lastwagen.

Medienmitteilung SBB und Tiefbauamt, 30.01.2019

Baustellen-Medienkonferenz 2019

Das Tiefbauamt der Stadt Zürich setzt 2019 143 Bauprojekte um und bewegt sich damit im Rahmen der vorhergehenden Jahre. An der Jahresmedienkonferenz des Tiefbauamts präsentierte Stadtrat Richard Wolff Verbesserungen für den Fuss- und Veloverkehr. Stadtingenieur Vilmar Krähenbühl stellte die Tiefbauvorhaben 2019 vor.

Medienmitteilung 18.12.2018 

Revision kommunaler Richtplan Verkehr

Ausschnitt aus dem kommunalen Richtplan Fussverkehr

Die öffentliche Auflage für die Revision des kommunalen Richtplans Verkehr hat bis am 22.11.2018 stattgefunden. Während der Auflagefrist konnten sich alle Personen zum Inhalt schriftlich äussern.

Über die Berücksichtigung von Einwendungen wird gesamthaft bei der Planfestsetzung entschieden. Danach stehen Plan und Stellungnahme zu den nicht berücksichtigten Einwendungen zur Einsichtnahme offen.

Piazza-Pop-Up: Mit einfacher Möblierung Treffpunkte schaffen

Piazza-Pop-Up an der Wildbachstrasse im Seefeld

Im Juni 2018 hat das Tiefbauamt je einen kleinen Platz beim Zehntenhaus in Affoltern und an der Wildbachstrasse im Seefeld mit Bänken, Hockern und begrünten Pflanztrögen ausgestattet. Diese dienen der Nachbarschaft zum Verweilen. Ein weiterer Standort am Dammweg in Kreis 5 wird folgen. Die temporäre Möblierung gehört zum Projekt «Piazza Pop-up», das 2017 in den Kreisen 3 und 4 getestet wurde. www.stadt-zuerich.ch/piazza-pop-up

 

Kennzahlen der Verkehrsentwicklung

Bahnhofplatz Zürich

Es gibt viele verschiedene Kenngrössen, um die Entwicklung des Verkehrs zu beurteilen. So nutzt die Stadt neben Modalsplit-Werten auch die Frequenzen an automatischen Zählstellen oder fragt, wie regelmässig die Verkehrsmittel von den Zürcherinnen und Zürchern genutzt werden. Ein neuer Webartikel stellt diese drei Kenngrössen vor und zeigt, wie diese zu verstehen und zu interpretieren sind.

Züri z'Fuess Stadtspaziergänge Oberstrass und Unterstrass

Ausschnitt aus dem Spaziergang Unterstrass

Im Rahmen des 125-Jahr-Jubiläums der Grossstadt Zürich lancierte das Tiefbauamt die 2018 zwei neuen «Züri z'Fuess»-Stadtspaziergänge Unterstrass und Oberstrass. Medienmitteilung vom 29.06.2018

Impuls Mobilität

Impuls Mobilität, Bahnhof Wiedikon

Das Beratungsangebot «Impuls Mobilität» ist eine Massnahme aus der strategischen Planung «Mobilitätsberatung». Es wurde gemeinsam von Kanton und Stadt Zürich erarbeitet und behandelt umfassend und umsetzungsorientiert Verkehrs- und Mobilitätsfragen in den Bereichen Arbeiten, Wohnen, Planen und Bauen. Ausserdem organisiert «Impuls Mobilität» Veranstaltungen, um den direkten Austausch und die Vernetzung der Zielgruppen untereinander zu fördern.

Weitere Informationen