Global Navigation

Revision kommunaler Richtplan Verkehr

Ausschnitt aus dem kommunalen Richtplan Fussverkehr

Die öffentliche Auflage für die Revision des kommunalen Richtplans Verkehr hat bis am 22.11.2018 stattgefunden. Während der Auflagefrist konnten sich alle Personen zum Inhalt schriftlich äussern.

Über die Berücksichtigung von Einwendungen wird gesamthaft bei der Planfestsetzung entschieden. Danach stehen Plan und Stellungnahme zu den nicht berücksichtigten Einwendungen zur Einsichtnahme offen.

Piazza-Pop-Up: Mit einfacher Möblierung Treffpunkte schaffen

Piazza-Pop-Up an der Wildbachstrasse im Seefeld

Im Juni 2018 hat das Tiefbauamt je einen kleinen Platz beim Zehntenhaus in Affoltern und an der Wildbachstrasse im Seefeld mit Bänken, Hockern und begrünten Pflanztrögen ausgestattet. Diese dienen der Nachbarschaft zum Verweilen. Ein weiterer Standort am Dammweg in Kreis 5 wird folgen. Die temporäre Möblierung gehört zum Projekt «Piazza Pop-up», das 2017 in den Kreisen 3 und 4 getestet wurde. www.stadt-zuerich.ch/piazza-pop-up

 

Mini-Sechseläutenplatz an der Langstrasse

An der Langstrasse im Kreis 5 hat das Tiefbauamt den kleinen Platz bei der Einfahrt Fierzgasse umgestaltet. Die bestehende Pflästerung wurde mit einem Natursteinbelag ersetzt. Dabei kamen übrig gebliebene Steine von der Gestaltung des Sechseläutenplatzes zum Einsatz. Statt den Valser Quarzit im Lager zu stapeln, schmückt er nun das kleine Plätzchen im Langstrassenquartier. Der Baum für die Baumscheibe wird im Herbst gepflanzt.
 

Neue Grünfläche beim Bahnhof Oerlikon Ost

Beim Bahnhof Oerlikon Ost steht der Öffentlichkeit seit Anfang Juli 2018 eine neue Grünfläche zur Verfügung. Das Dreieck zwischen Binzmühle-, Schaffhauser- und Friesstrasse diente zehn Jahre lang als Installationsfläche für den Bau der Glattalbahn und den Ausbau des Bahnhofs Oerlikon. Die Fläche wurde nun vom Tiefbauamt und Grün Stadt Zürich mit Bäumen, Stauden und Schotterrasen begrünt sowie mit Sitz- und Liegebänken ausgestattet.

Kennzahlen der Verkehrsentwicklung

Bahnhofplatz Zürich

Es gibt viele verschiedene Kenngrössen, um die Entwicklung des Verkehrs zu beurteilen. So nutzt die Stadt neben Modalsplit-Werten auch die Frequenzen an automatischen Zählstellen oder fragt, wie regelmässig die Verkehrsmittel von den Zürcherinnen und Zürchern genutzt werden. Ein neuer Webartikel stellt diese drei Kenngrössen vor und zeigt, wie diese zu verstehen und zu interpretieren sind.

Züri z'Fuess Stadtspaziergänge Oberstrass und Unterstrass

Ausschnitt aus dem Spaziergang Unterstrass

Im Rahmen des 125-Jahr-Jubiläums der Grossstadt Zürich lancierte das Tiefbauamt die zwei neuen «Züri z'Fuess»-Stadtspaziergänge Unterstrass und Oberstrass. Medienmitteilung vom 29.06.2018

Jahresmedienkonferenz 2018

Das Tiefbauamt der Stadt Zürich setzt 2018 145 Bauprojekte um und bewegt sich damit im Rahmen der vorhergehenden Jahre. An der Jahresmedienkonferenz des Tiefbauamts präsentierte Stadtrat Filippo Leutenegger Verbesserungen für den Velo- und den öffentlichen Verkehr. Stadtingenieur Vilmar Krähenbühl stellte die Tiefbauvorhaben 2018 vor.

Medienmitteilung 17.01.2018

Impuls Mobilität

Impuls Mobilität, Bahnhof Wiedikon

Das Beratungsangebot «Impuls Mobilität» ist eine Massnahme aus der strategischen Planung «Mobilitätsberatung». Es wurde gemeinsam von Kanton und Stadt Zürich erarbeitet und behandelt umfassend und umsetzungsorientiert Verkehrs- und Mobilitätsfragen in den Bereichen Arbeiten, Wohnen, Planen und Bauen. Ausserdem organisiert «Impuls Mobilität» Veranstaltungen, um den direkten Austausch und die Vernetzung der Zielgruppen untereinander zu fördern.

Weitere Informationen