Global Navigation

Handchirurgie

Die Handchirurgie beinhaltet die Abklärung, konservative und operative Therapie der Verletzungen und Krankheiten der Hand.

Die handchirurgischen Eingriffe im Stadtspital Triemli umfassen

  • Störungen der Nerven (frische Verletzungen, Karpaltunnelsyndrom, Engpasssyndrome von N. radialis / medianus / ulnaris),
  • Störungen der Knochen und Gelenke (frische oder nicht verheilte Brüche, Arthrosen, Instabilitäten),
  • Störungen der Sehnen (frische Verletzungen, degenerative Sehnen-Risse, Sehnenscheidenentzündungen) sowie
  • Störungen der Weichteile (Geschwülste wie Ganglien, Gefässwucherungen, Tumore, Dupuytren'sche Kontrakturen, Tennis-Ellbogen).

Ausgenommen sind Replantationen, Teilversteifungen des Handgelenks und prothetische Versorgung von Hand- und Fingergelenken, wobei hier eine enge und unkomplizierte Zusammenarbeit mit der Handchirurgie des Universitätsspitals Zürich besteht.

Ein besonderes Anliegen ist die Nachbehandlung nach Verletzungen und Operationen in Kombination mit unserer Ergotherapie und Physiotherapie im Hause.

Verantwortlich Handchirurgie:

Dr. med. Martin Kilgus, Leiter Handchirurgie
Sekretariat Telefon +41 44 416 47 11
Fax +41 44 416 47 20
Mailkontakt

Anmeldung Handsprechstunde:

Telefon +41 44 416 47 77

Weitere Informationen

Kontakt