Global Navigation

Archäologie und Denkmalpflege

Fachleute aus Arealentwicklung, Denkmalpflege und Archäologie arbeiten eng zusammen. Denn das Wissen um die Vergangenheit Zürichs liefert wichtige Grundlagen für die bauliche Zukunft der Stadt.

Die Fachleute aus dem Amt für Städtebau

  • bringen vergrabene Schätze der Geschichte ans Licht,
  • begleiten Bauvorhaben an schützenswerten Häusern,
  • informieren mit Publikationen, Social Media, Führungen und Ausstellungen wie den archäologischen Fenstern,
  • dokumentieren die bauliche Vergangenheit der Stadt und
  • schützen Kulturgüter aus der Vergangenheit.
  • 22.02.2024
    Photos from Archäologie Stadt Zürich's post

    Für die Arbeit bei der Unterwasserarchäologie ist eine intakte Ausrüstung notwendig. Zu den Aufgaben der Taucher*innen gehören daher nicht nur das Tauchen und die Dokumentation von Pfahlbaufundstellen, sondern auch die regelmässige Wartung der eigenen Ausrüstung. Ein Loch in einem Tauchanzug macht ihn undicht, wodurch Wasser eintritt. Um das Loch in dem Tauchanzug zu finden, blasen die Taucher*innen den Anzug auf und besprühen die Stelle, an der sie das Loch vermuten, mit Seifenwasser. Befindet sich dort tatsächlich ein Loch, bilden sich Seifenblasen durch die austretende Luft. Anschliessend kann die Stelle mit einem Flicken versehen werden. #amtfürstädtebau #archäologie #unterwasserarchäologie #zürichfüralle #tauchen

  • 15.02.2024
    Photos from Archäologie Stadt Zürich's post

    Spannender Einblick in eine frühere Lebenswelt: Das ehemalige Bauernhaus an der Altstetterstrasse 336 wurde 2013/14 renoviert und bauarchäologisch untersucht. Dabei wurde ein Inventar mit deutlich über 1000 Objekten des bäuerlichen Alltags aus den letzten 150 Jahren entdeckt und dokumentiert. Weitere Informationen zur Untersuchung des Bauernhauses sowie die ausführliche Dokumentation der Funde in Form einer Fachpublikation mit vollständigem Katalog finden sich hier: https://www.stadt-zuerich.ch/hbd/de/index/staedtebau/archaeo_denkmal/archaeo/funde/laendl_inv.html #amtfürstädtebau #archäologie #zürichfüralle #bauernhaus

  • 08.02.2024
    Photos from Archäologie Stadt Zürich's post

    Mysteriöse Funde aus der Unterwasserarchäologie: Bei der Untersuchung einer Pfahlbaufundstelle im Zürichsee stiess ein Taucher der Unterwasserarchäologie auf ein seltsames Metallobjekt. Es ist vermutlich aus Bronze hergestellt worden und der vordere, schnabelförmige Teil ist hohl. Die Fundstelle lieferte bereits Funde aus der Steinzeit und der Bronzezeit. Nahegelegene Fundstellen datieren in die römische Zeit und ins frühe Mittelalter. Leider ist bisher unklar, um was es sich bei dem Objekt handelt. Wenn ihr Ideen habt, was es sein könnte, lasst es uns gerne wissen. Wir sind gespannt auf eure Vorschläge! #amtfürstädtebau #archäologie #unterwasserarchäologie #zürichfüralle #tauchen #zürichsee

Inhalte aus Socialmedia

Rechtliche Hinweise

Weitere Informationen

Das Amt für Städtebau