Global Navigation

Fahrplanwechsel

www.vbz.ch/fahrplanwechsel
Fahrplanwechsel

Am 12. Dezember 2021 ist Fahrplanwechsel: Dieses Jahr steht vor allem das komplett erneuerte Nachtnetz im Fokus, das in der darauffolgenden Woche in der Nacht vom 17. auf den 18. Dezember erstmals in Kraft tritt. Tagsüber hingegen ist eine Rückkehr zur Normalität angesagt: Die sogenannten «Überbrückungsmassnahmen» auf den Linien 6, 8, 10, 17 sind per Fahrplanwechsel endgültig Geschichte. Ausserdem wird auf verschiedenen Buslinien ein «Feinschliff» vorgenommen. 

Lesen Sie hier alles über die wichtigsten Änderungen im Tram- und Busnetz der VBZ. Kleinere Anpassungen der Fahrzeiten finden Sie in unserem Online-Fahrplan oder im Aushang an der Haltestelle. Letztere werden nur da ausgetauscht, wo Änderungen erfolgt sind.

Sie wollen wissen, was an Ihrer Linie oder Haltestelle ändert? Tippen Sie Liniennummer oder Haltestellenname einfach in das Abfragefeld am Ende dieser Seite.

Stadt

Die Überbrückungsmassnahmen auf den Tramlinien finden per Fahrplanwechsel ein Ende.  Ausserdem fahren die Busse der Linie 66 neu bis zum Bahnhof Enge. Verschiedene Buslinien werden zudem besser aufeinander und auf die S-Bahn abgestimmt. 

Details zu den Änderungen in der Stadt

 

Nachtnetz

Alles neu im Nachtnetz: Mehr Linien, mehr Busse, mehr bediente Haltestellen. Die Liniennummern orientieren sich neu am Tagnetz. Und das Wichtigste: Die Mehrzahl der Busse fährt nicht mehr ab Bellevue, sondern ab dem Hauptbahnhof. 

Details zum neuen Nachtnetz

Küsnacht, Zumikon

Für bessere Anschlüsse: Die Verdichtungskurse der Linie 919  fahren neu bis «Zumikon, Waltikon». 

Details zu den Änderungen im Pfannenstiel

Fahrplanwechsel nach Linie oder Haltestelle

 

Weitere Informationen