Global Navigation

Begabungs- und Begabtenförderung

Allgemeine Informationen

Die Begabungs- und Begabtenförderung (BF) an der Schule Altstetterstrasse berücksichtigt die individuellen Begabungen und Neigungen der Schülerinnen und Schüler. Sie erfolgt sofern möglich im Regelunterricht und ist Teil der Schul- und Unterrichtsentwicklung. Wichtig im BF-Unterricht ist, verschiedene Sozialformen und verschiedene Medien einzusetzen und die Freude zum Tüfteln und Weiterdenken anzuregen. Das erworbene Wissen der Kleingruppen wird immer wieder der Klasse zur Verfügung gestellt, z.B. durch Präsentationen, Plakate, Arbeitsblätter, Spiele, Experimente, Objekte.

Die folgenden Ziele stehen dabei im Vordergrund:

  • Vorhandene Begabungen der Schülerinnen und Schüler wahrnehmen und fördern.
  • Interessen der Schülerinnen und Schüler stärken.
  • Anregungen auf einem hohen Niveau ermöglichen.
  • Wissen und Können im Spezialgebiet der Schülerin oder des Schülers fördern.
  • Eine harmonische Entwicklung der Gesamtpersönlichkeit bestmöglich unterstützen.

Projekte an der Schule Altstetterstrasse

In den vergangenen vier Jahren haben die Schülerinnen und Schüler im Rahmen der Begabtenförderung folgende Projekte realisiert:

  • Erweiterung des Mathematikunterrichtes in verschiedenen Zahlenräumen mit spielerischen Knobelaufgaben 
  • Erstellen einer Klassenzeitung am Ende der Unterstufe
  • Drehen und Schneiden von Kurzfilmen mit dem Programm Cute-Cut.
  • Erfinden und Vorstellen eigener Brett- oder Kartenspiele
  • Schreiben von Geschichten und Märchen
  • Experimentieren mit den Forscherkisten von 'Explore-it': Wasserkraft, Fluggeräte, Geräte mit einfachem Motor- Antrieb
  • Elektrizität: Spiele/ Geräte mit Stromkreisläufen
  • Forschen zum Thema Jungsteinzeit.


Über eine allfällige Förderung entscheidet das schulische Standortgespräch. Die darin festgelegten Lernziele werden regelmässig überprüft.

Weitere Informationen

Mehr zum Thema