Global Navigation

Projekte

Elternrat Projekte

Berufsmesse:

Wir, der Elternrat, engagieren uns auch im schulischen Alltag der Schule Lachenzelg. Seit Jahren organisieren wir jeweils im März eine Berufsmesse, an der vor allem lokal-regionale Berufe vorgestellt werden. Die SuS haben so die Möglichkeit, verschiedene Berufe auf persönliche Art und Weise kennenzulernen und Kontakte zu knüpfen.

Sommerfest:

Auch beim Schulhausfest sind wir gerne dabei und unterstützen die Lehrerschaft im kulinarischen Bereich.  

Berufsmesse Lachenzelg 2015

Die Berufsmesse Lachenzelg, die am Dienstagnachmittag, 3. März 2015 zum 6. Mal stattfand, war erneut ein überaus gelungener Anlass! In der Aula und den Werkräumen herrschte reges Treiben an den Tischen und Werkbänken, wo 21 Aussteller über 60 verschiedene Berufe präsentierten! Vom Metallbauer, Maurer, Maler, Elektriker, Velomechaniker, Zimmermann, Landschaftsgärtner, Sanitärinstallateur, Spengler, Gleisbauer, Fachmann Betriebsunterhalt, Konstrukteur, Polymechaniker über den Gebäudetechnikplaner, Bankkaufmann, Drucktechnologe, Automobil-Fachmann, Recyclist, Entwässerungstechnologe, Reprograf, Laborant, Zahntechniker, Informatiker bis zu Augenoptiker, Hebamme, Fachfrau Gesundheit/Pflege, Coiffeuse, Bäcker-Konditor, Detailhändler, Drogist, Pharma-Assistentin: es war alles dabei, und noch mehr! 
 
Einige Berufsvertreter und Geschäftsinhaber kamen alleine, andere im Zweierteam, zu dritt oder sogar zu viert! Meist waren Lernende dabei, denen es spielend gelang, den Jugendlichen ihren Beruf mit Leidenschaft nahe zu bringen.
 
Insgesamt besuchten fünf 2. Sek.-Klassen des Lachenzelg die Messe. Daneben waren zusätzlich 3 Klassen der Schule Waidhalde, sowie eine Kleinklasse der fosz (Freie Oberstufenschule Zürich) eingeladen. Die Gruppen (jeweils zwei Klassen) hatten 45 Minuten Zeit, um die interessanten Stände zu besuchen und Interviews zu führen. Die Stimmung war angeregt, jedermann war gut gelaunt. Die Lehrpersonen waren ebenfalls anwesend und standen den SuS unterstützend und motivierend zur Seite.    
Auch dieses Jahr war eine Redaktorin der Quartierzeitung „Höngger“ vor Ort. Bitte beachten Sie den Bericht mit Fotos in einer der nächsten Ausgaben!
 
Die Eindrücke und Kritiken von Schulen und Ausstellern werden nun vom Elternrat gesammelt, um die Berufsmesse 2016 wieder erfolgreich zu organisieren.
 
Herzlich
Ihr Elternrat
 
 

Weitere Informationen