Global Navigation

Znüni

In der Schule und in der Betreuung essen Kinder regelmässig Znüni und Zvieri. Zwischenmahlzeiten sind kleine liebevolle Gewohnheiten, welche das Leben positiv bereichern. Hier ein paar Tipps zu Znüni und Zvieri.

Znüni-Tipps für jeden Tag - Flyer zum Ankreuzen

Ein Getränk (am besten Wasser) sowie eine Frucht oder ein Gemüse sind die ideale Grundlage für den Znüni. Kinder, die wenig frühstücken oder viel in Bewegung sind, brauchen einen gehaltvolleren Znüni. Besprechen Sie mit Ihrem Kind, was es ausprobieren möchte und kombinieren Sie je nach Saison, Hunger und Laune. Abwechslung macht Freude - im Znüni-Flyer finden Sie viele schmackhafte Znüni-Ideen.

Aus Kostengründen kann die Stadt Zürich nur Schulen aus der Stadt Zürich kostenlos beliefern. Gerne können Lehr- und Betreuungspersonen aller anderen Zürcher Gemeinden den Znüni-Flyer aber bei Gesundheitsförderung Kanton Zürich beziehen und zwar unter:  Informationsmaterial Gesundheitsförderung

Praxiserprobte Rezepte für Znüni und Zvieri in Schule und Betreuung

In dieser Broschüre finden sich neben dem Grundrezept für gesunde Znünis und Zvieris diverse schmackhafte Rezeptideen, welche sich besonders für Horte sowie für die Zubereitung an Schulen eignen (z.B. Pausenkiosk, Apéros) .

Das Frühstück für den Start - der Znüni als Ergänzung

Ein ausgewogenes Frühstück und ein darauf abgestimmter Znüni machen Ihr Kind fit für einen langen Schultag. In unserem Infoblatt finden Sie Frühstücksideen für einen guten Start in den Tag. Auch für Frühstücksmuffel geeignet!

Frische Ideen für Geburtstags-Znünis

Kindergeburtstage werden meist von Süssigkeiten begleitet. Für die Schule und den Hort heisst das, dass pro Woche oft mehrere Geburtstage gefeiert werden. Dadurch werden Weggli & Schoggistängeli und Kuchen zum Alltags-Znüni. In diesem Infoblatt finden Sie alternative Rezeptideen für den Geburtstagsznüni an Schule und Hort.

Ansprechperson

Fachstelle Ernährung

Luzia Müller
BSc BFH Ernährung und Diätetik

Telefon +41 44 413 46 61

Kontaktformular

Weitere Informationen