Global Navigation

Berufsvorbereitungsjahr Sprache & Integration

Im Berufsvorbereitungsjahr Sprache und Integration bauen Sie Ihre Deutschkenntnisse aus und trainieren Kompetenzen für das Arbeitsleben. Sie lernen, Ihren Alltag in Zürich selbständig zu gestalten und bereiten sich auf eine Berufsausbildung vor. Ihre Lehrperson begleitet und unterstützt Sie bei der Lehr- oder Arbeitsstellensuche.

Ziele

  • Deutschkenntnisse verbessern (A2 - B2, je nach Ausgangs-Niveau)
  • Orientierung innerhalb der Arbeitswelt
  • Berufliche Anschlusslösung

Inhalt

  • Deutschkurs (A2 - B2)
  • Erweiterung der Allgemeinbildung
  • Kompetenztraining für das Arbeitsleben
  • Vorbereitung auf eine Lehr- oder Arbeitsstelle
  • Auseinandersetzung mit der Berufswahl
  • Definition einer beruflichen Anschlusslösung

Teilnahmebedingungen

  • Sie wohnen in der Stadt Zürich
  • Sie sind 15 bis 21 Jahre alt
  • Sie haben einen Ausweis B, C, F oder sind Schweizerin bzw. Schweizer
    (Ausweis N nur mit Ausnahmebewilligung des MBA)
  • Deutschkenntnisse ab Niveau A1

Kursbeginn und Dauer

Kursbeginn ist nach den Sommerferien im August. Das Berufsvorbereitungsjahr dauert 1 Jahr.

Der Unterricht umfasst 32 Lektionen pro Woche.

Kursort

Schulhaus Wengi
Kernstrasse 11
8004 Zürich

(Tram 2 und 3: Kalkbreite, Tram 8: Helvetiaplatz, Bus 32: Kernstrasse)

Kosten

Die Anmeldegebühr beträgt Fr. 100.00. Das Schul- und Materialgeld beträgt Fr. 2'400.-.

Die Kulturlegi kann für dieses Angebot nicht berücksichtigt werden. 

Jugendliche, die nicht in der Stadt Zürich wohnen, können nur aufgenommen werden, wenn noch freie Plätze vorhanden sind. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte ans Sekretariat Integration: Tel +41 44 413 52 00 (Dienstag bis Donnerstag).

Stipendien

Stipendien sind finanzielle Beiträge an Personen in bescheidenen Verhältnissen, die eine Ausbildung absolvieren. Wer die Voraussetzungen erfüllt, hat ein Anrecht auf diese Unterstützung. Stipendien funktionieren nach dem Prinzip: Leistung (Geld) für Gegenleistung (Ausbildung). Sie gehören nicht zur Sozialhilfe und sie müssen nicht zurückbezahlt werden. Eltern mit geringem Einkommen/Vermögen können für Jugendliche im Berufsvorbereitungsjahr Stipendien beantragen.

Weitere Informationen 

Abschluss

Am Ende des Schuljahrs erhalten Sie ein Zeugnis.

Weitere Informationen