Global Navigation

Verkehrskonzept Zoo

stadt-zuerich.ch/verkehrskonzept-zoo
Verkehr im Zooquartier

Ein Postulat aus dem Gemeinderat fordert den Stadtrat (GR Nr. 2018/205) auf, ein neues Verkehrskonzept für den Zoo auszuarbeiten. Dabei soll der ÖV zum Zoo attraktiver und die Quartierbevölkerung in der Umgebung des Zoos vor übermässigem Autoverkehr geschützt werden. Federführend für die Stadt Zürich organisierte das Tiefbauamt 2021 eine Mitwirkung mit dem Quartier und der Zoo Zürich AG. Daraus hervorgegangen ist ein Verkehrskonzept, das den öffentlichen Verkehr stärken, die Parkierung bündeln, die Verkehrsspitzen glätten und somit die Belastungen für das Quartier reduzieren soll. 

Überlastung an Spitzentagen

Parkplatz Masoalahalle

In den letzten 20 Jahren haben die Stadt und die Zoo Zürich AG zahlreiche Verkehrsmassnahmen umgesetzt: Zufahrtsperrungen und Shuttlebus, Einsatz von Niederflurtrams, Verstärkung der Parkplatzbewirtschaftung, höhere Parkgebühren, Railaway-Angebot und viele mehr. Dennoch reichen die Parkplätze an Spitzentagen nicht aus.

Das Tiefbauamt hat deshalb eine umfassende Verkehrserhebung durchführen lassen. Im Umfeld des Zoos gibt es rund 1200 öffentlich zugängliche Parkplätze, einschliesslich der Parkplätze beim Dolder. Die durchschnittliche tägliche Besucherzahl im Jahr 2018 betrug an einem Werktag (Mo-Fr) rund 2500 Personen, am Sonntag rund 5400 Personen. An schönen Sonn- und Feiertagen kann die Besucher*innen-Zahl auf über 8000 Personen pro Tag ansteigen. Zwischen 45 und 65 Prozent der Besuchenden reisten 2019 mit dem Auto an. Als Hauptgrund für die Anreise mit dem Auto wurde in einer Befragung am häufigsten die kürzere Reisedauer genannt. An Spitzentagen sind nicht nur die Parkplätze voll belegt, sondern auch die Trams stark ausgelastet.

Mitwirkung

Auf der Grundlage der Verkehrserhebung hat das Tiefbauamt zusammen mit anderen betroffenen Dienstabteilungen und mögliche Massnahmen entwickelt. In zwei Mitwirkungsveranstaltungen mit Quartiervereinen, Anwohnenden, Gewerbe, der Zoo Zürich AG und weiteren Betroffenen wurden die Sichtweisen und Bedürfnisse der Beteiligten abgeholt, Ziele gemeinsam abgesteckt sowie Handlungsfelder und Massnahmen diskutiert und bewertet. Die erste Mitwirkungsveranstaltung fand am 10. Juli 2021 statt, die zweite am 2. Oktober 2021. Ein Aufruf an interessierte Anwohnende zur Teilnahme wurde zusammen mit den Quartiervereinen Fluntern und Hottingen organisiert.

ÖV stärken und Verkehrsspitzen glätten

Das Verkehrskonzept enthält 23 Massnahmen, die in den kommenden 10 bis 15 Jahren umgesetzt werden sollen. Dazu gehört ein Angebotsausbau des öffentlichen Verkehrs von Stettbach und von der Stadtseite.

Um die Verkehrsspitzen zu glätten, beinhaltet das Verkehrskonzept Massnahmen zur Steuerung der Nachfrage, die vom Zoo umzusetzen sind.

Die Anzahl der Autofahrten soll automatisch erhoben und plafoniert werden.

Parkierung bündeln

Neben dem Parkplatz vor der Masoalahalle befinden sich heute diverse öffentliche Parkplätze entlang der Strassen im Umfeld des Zoos. Neu sollen die Parkplätze bei gleichbleibender Zahl in einem Parkhaus oder Parkdeck vor der Masoalahalle gebündelt werden. Ein Parkhaus ermöglicht es, die Parkplatzbelegung im städtischen Parkleitsystem zu erfassen. Es könnte eine Onlinereservierung der Parkfelder im Vorfeld eingeführt werden. Damit würde der Suchverkehr eingedämmt und der Rückstau verringert. Der öffentliche Verkehr könnte zuverlässig fahren.

Die durch Parkplätze verstellten öffentlichen Flächen in Zoo-Nähe würden aufgehoben. Die Querparkierung würde entfallen und die Verkehrssicherheit steigen. Der öffentliche Strassenraum könnte ökologisch und klimatisch aufgewertet und die Platanenallee zwischen Tramhaltestelle und Zoo als attraktive Promenade ausgestaltet werden.

Umsetzungsplanung startet

Der Stadtrat hat das Verkehrskonzepts Zoo am 13. April 2022 genehmigt und damit das Tiefbaumt beauftragt, die Umsetzungsplanung zusammen mit den betroffenen Dienstabteilungen und mit der Zoo Zürich AG an die Hand zu nehmen.

Kontakt

Stadt Zürich
Tiefbauamt
Werdmühleplatz 3
Amtshaus V
8001 Zürich

TAZ Kommunikation

Telefon +41 44 412 26 66

Kontaktformular

Weitere Informationen