Publikationen & Broschüren

März 2017

Bevölkerungsbefragungen

«Gewinnung und Analyse von Daten zur Qualität und Nutzung von öffentlichen Räumen in der Stadt Zürich»

Öffentliche Plätze bilden einen wichtigen Bestandteil des Stadtraums. Sie haben vielfältige Funktionen zu erfüllen und verschiedenen Ansprüchen unterschiedlicher Nutzergruppen gerecht zu werden. Seit 2007 führt das Tiefbauamt jedes Jahr jeweils vor Ort Erhebungen zu den Qualitäten aufgewerteter und umgestalteter Stadträume durch. Ziel ist es die Zufriedenheit der Nutzerinnen und Nutzer zu eruieren und herauszufinden, ob die angestrebten Gestaltungs- und Nutzungsziele und die strategischen Ziele im Sinne der Strategie Stadträume Zürich erreicht werden konnten.

Die Fragestellungen fokussierten bei den beiden Plätzen Röschibachplatz und Bucheggplatz auf die Akzeptanz und das Gefallen der neu gestalteten Plätze. Am Bucheggplatz interessierte im Speziellen die Frage nach der Aneignung der neuen Wegverbindung zum Gemeinschaftszentrum, welche auf Wunsch von Quartierbewohnenden umgesetzt wurde. Beim neu gestalteten Röschibachplatz, der zusammen mit dem Quartier entwickelt und 2016 mit dem «Bronzenen Hasen» des Hochparterre ausgezeichnet wurde, wurde der Fokus auf die Bedeutung als Quartierplatz mit dem Wochenmarkt, die neue Verkehrssituation und Infrastruktur sowie die Formen der Aneignung des Platzes generell gelegt.
In den Bewertungen der Nutzerinnen und Nutzer spiegeln sich die spezifischen Funktionen der Stadträume und die damit zusammenhängenden Erwartungen wieder. Ein typischer Transit- und Umsteigeort wie der Bucheggplatz wird mit anderen Kriterien beurteilt als ein klassischer Quartierplatz wie der Röschibachplatz. Aber es gibt auch viele Gemeinsamkeiten. Die interessanten Ergebnisse sind im Erhebungsbericht 2016 zusammengefasst.

Die Berichte aller Erhebungen sind als Downloads erhältlich.

Organisationseinheit: Tiefbauamt

Departement: Tiefbau- und Entsorgungsdepartement