Global Navigation

Hebammengeleitete Geburtshilfe

Bei diesem ergänzenden Angebot der Geburtsbegleitung begleiten Sie Hebammen eigenständig und selbstverantwortlich durch die Geburt. Wenn nötig, steht das Ärzteteam jederzeit bereit.

Hebammengeleitete Geburtshilfe

Die hebammengeleitete Geburtshilfe orientiert sich am Gedanken, dass Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett natürliche Ereignisse im Leben einer Frau sind. Hebammen begleiten Sie eigenständig und selbstverantwortlich durch die Geburt. Die Hebamme greift so wenig wie möglich in den Prozess ein. Sie bietet der werdenden Mutter aber verschiedenste Hilfestellungen, um die Geburtsarbeit selbstständig zu bewältigen.

Sollten während der Geburt Komplikationen auftreten, wird die Hebamme den ärztlichen Dienst einbeziehen, der durchgehend auf Abruf ist. Die eingespielte Zusammenarbeit zwischen allen medizinischen Fachpersonen bietet ein hohes Mass an Sicherheit.

Wer kann das Angebot nutzen?

Die Betreuung des gesamten Geburtsvorganges durch eine Hebamme ist möglich, wenn:

  • Sie gesund sind,
  • Ihre Schwangerschaft komplikationslos verläuft,
  • keine problematische medizinische Vorgeschichte besteht.

Wenn Sie sich für dieses Geburtshilfemodell interessieren, wenden Sie sich bitte ab der 34. SSW für ein Abklärungsgespräch an unsere Gebärabteilung: Telefon +41 44 416 64 70. Im Abklärungsgespräch werden die gesundheitlichen Voraussetzungen erhoben und eingeschätzt.

Zusammenarbeit mit unseren Beleghebammen

Der erste Kontakt mit einer unserer Beleghebammen findet frühzeitig in der Schwangerschaft statt. Sie bauen während mehreren Treffen ein Vertrauensverhältnis auf und werden persönlich auf die Geburt vorbereitet.

Bei Geburtsbeginn melden Sie sich bei Ihrer Beleghebamme, die Sie während der ganzen Geburt individuell unterstützt. 

Das Wochenbett verbringen Sie bei uns in der Frauenklinik oder zu Hause. Die ambulante Betreuung daheim gewährleistet in der Regel ebenfalls Ihre Beleghebamme.

Weitere Informationen

Kontakt