Global Navigation

Bei der Arbeit in der Werkstatt des Workcenters

Das Workcenter ist ein Qualifizierungsprogramm für Stellensuchende und Sozialhilfebezüger/innen aus dem Kanton Zürich. Es strebt eine nachhaltige berufliche und soziale Integration der Teilnehmenden an. Das Workcenter verfügt über Gruppen- und Einzeleinsatzplätze in den Bereichen Industrie (Metallverarbeitung, Mechanik und Holzverarbeitung) sowie Gastronomie und Hausdienst (Küche, Service, Reinigung und Wäscherei).

Informationen zu den Produkten und Dienstleistungen des Workcenters

Bereiche

Einzel- und Gruppeneinsatzplätze in folgenden Bereichen

  • in der Industrie (Metallverarbeitung, Mechanik, Holzverarbeitung)
  • in der Gastronomie (Küche, Service)
  • im Hausdienst (Reinigung, Wäscherei)

Informationen für Sozialdienste

Zielgruppe

  • Personen mit Anspruch auf Sozialhilfe mit oder ohne Migrationshintergrund
  • Bereich Industrie (Metall- und Holzverarbeitung, Mechanik): Branchenspezifische Ausbildungen oder Berufserfahrungen sind von Vorteil. Personen ohne Vorkenntnisse werden nach Absprache aufgenommen.
  • Bereich Gastronomie und Hausdienst (Küche, Service, Reinigung, Wäscherei): Personen mit oder ohne Vorkenntnisse

Teilnahmebedingungen

  • Alter: ab 18 Jahren
  • Deutschniveau: mindestens A1
  • Arbeitspensum: mindestens 50%
  • keine unbegleitete Suchtmittelabhängigkeit

Kosten

Bereich Industrie (Metall- und Holzverarbeitung, Mechanik):

  • CHF 3'280 monatlich, inkl. Coaching und Deutschförderung (Deutsch am Arbeitsplatz)

Bereich Gastrobetriebe und Hausdienst (Küche, Service, Reinigung, Wäscherei):

  • CHF 2'510 monatlich, inkl. Coaching und Deutschförderung (Deutsch am Arbeitsplatz)

Anmeldung / Finanzierung

Einzelfallfinanzierung KIP für anerkannte Flüchtlinge und vorläufig aufgenommene Personen

Falls Sie Beiträge der Integrationspauschale für anerkannte Flüchtlinge und vorläufig aufgenommene Personen geltend machen wollen, erfolgt die Abklärung des geeigneten Angebots durch die Triagestelle Stiftung Chance. Die Anmeldung erfolgt ausschliesslich über die Triagestelle Stiftung Chance. Bitte benutzen Sie dazu das Anmeldeformular Triagestelle.

Es werden max. 70% über die IP-Einzelfallfinanzierung mitfinanziert. Der Rest wird von der Gemeinde finanziert.

Alle anderen Anmeldungen

Anmeldungen bitte schriftlich mittels Anmeldeformular an das AOZ Workcenter. Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte unter Tel. 044 415 62 00.

Informationen für RAV

Zielgruppe

  • Zielgruppe D: mit geringen Deutschkenntnissen ohne Berufsausbildung
  • Zielgruppe C: mit in der Schweiz nicht anerkannter Berufsausbildung ohne Deutschförderung
  • Zielgruppe B: mit in der Schweiz anerkannter Berufsausbildung ohne Deutschförderung

Teilnahmebedingungen

  • Arbeitspensum: mindestens 50%
  • Teilnahmedauer: 3 Monate
  • Keine unbegleitete Suchtmittelabhängigkeit

Kosten

Die Programmkosten für ALV-Bezüger/innen werden von der Arbeitslosenversicherung getragen.

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über den/die Berater/in beim zuständigen Regionalen Arbeitsvermittlungszentrum (RAV). Die Eintritte sind 14-täglich möglich.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 044 415 62 00.

Kontakt

AOZ
Workcenter
Zwicky-Platz 8
8304 Wallisellen
Öffnungszeiten
Mo - Fr 7.30 - 12.00 Uhr
und 13.00 - 17.00 Uhr
Kontaktformular

Weitere Informationen